Wien-Landstraße: 2 Festnahmen nach schwerer Körperverletzung mit einem Spitzmeißel und einem Flachmeißel

Wien (OTS) - Am 25. November 2017 gegen 18.00 Uhr kam es in einem Lokal in der Schlachthausgasse zu einem Streit zwischen mehreren Männern. In weiterer Folge verlagerte sich der Streit vor das Lokal wo es zu einem Raufhandel zwischen den beiden Beschuldigten (41, 34) und dem Opfer (48) gekommen ist. Im Zuge dessen zogen der 41- und 34-Jährige plötzlich eine Eisenstange aus ihren Ärmeln und attackierten den 48-Jährigen. Dieser wurde mit Verletzungen am Kopf (Rissquetschwunde) in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden Beschuldigten wurden festgenommen. Ein Spitzmeißel sowie ein Flachmeißel wurden sichergestellt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004