Infotermin am 5.12.: Das Maschinenbau-Studium für die digitalisierte Zukunft

Master mit Schwerpunkt Digitalisierte Produktentwicklung und Simulation lädt zum Infotermin für StudieninteressentInnen.

Wien (OTS) - Was bedeutet Maschinenbau im 21. Jahrhundert? Wie ändern sich bestehende Prozesse durch die Digitalisierung? Wie wird die Produktion schlanker und rascher? Diese Fragen werden im Master-Studiengang Maschinenbau – Digitalisierte Produktentwicklung und Simulation an der FH Technikum Wien beantwortet. Interessierte Bachelor-Studierende bzw. -AbsolventInnen aus dem technischen Bereich sind herzlich eingeladen, sich über Inhalte, Vertiefungsrichtungen und Karrieremöglichkeiten mit diesem Studium zu informieren:

Dienstag, 05. Dezember 2017 um 18:30
FH Technikum Wien, Höchstädtplatz 6, 1200 Wien, Raum F5.01 Anmeldung unter: https://www.technikum-wien.at/mmb-infotermin

Mehr zum Master-Studiengang Maschinenbau

Digitalisierte Produktentwicklung und Simulation stehen im Mittelpunkt dieses Master-Studiengangs, in dem von der Idee über das Design bis zur Konstruktion und Auslegung alle Phasen dieses Entwicklungsprozesses von technischen Produkten im virtuellen Raum praxisnah bearbeitet werden. „Der Trend der Digitalisierung wird alles umstoßen – und wir bieten den einzigen Master-Studiengang, der pur auf diesen Trend aufsetzt“, sagt Studiengangsleiter Andreas Kollegger, der am 5.12. für alle Fragen zu Verfügung stehen wird. Praxisnahe Übungen mit modernster Ausstattung sowie umfangreiche Kooperationsprojekte mit der Industrie bilden den Kern dieses Studiums und finden in Abstimmung mit zahlreichen Partnern statt.

Mehr zur FH Technikum Wien

Die FH Technikum Wien wurde gegründet, um Menschen für ein technisches Studium zu begeistern und auf die Nachfrage nach technischen Spitzenkräften in der Industrie zu reagieren. In den 22 Jahren ihres Bestehens hat sie 9000 Absolventinnen und Absolventen hervorgebracht. Aktuell studieren mehr als 4.800 Menschen an Österreichs einziger rein technischer Fachhochschule. Die FH ist ein Netzwerkpartner des FEEI - Fachverband der Elektro-und Elektronikindustrie.

Rückfragen & Kontakt:

Jürgen Leidinger
Marketing und Kommunikation
T: +43 (1) 333 40 77-454
E: juergen.leidinger@technikum-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TEC0001