Lotte Tobisch debütiert bei der AUGUSTIN-Kampagne

Der AUGUSTIN ist aus gutem Grund keine Gratis-Zeitung

Wien (OTS) - Was macht die Grande Dame auf dem Cover der neuen AUGUSTIN-Ausgabe? Prallen hier nicht Welten aufeinander? Nein, denn Lotte Tobisch kauft und liest nicht nur den AUGUSTIN, sondern unterstützt ihn neuerdings auch tatkräftig im Rahmen einer Kampagne, für deren Konzeption wir uns bei unseren langjährigen Kreativ-Partnern Erdgeschoss und Schreibkraft bedanken dürfen.

Der AUGUSTIN positioniert sich in der Medienlandschaft als unabhängige «Straßenzeitung», die von professionellen Journalist_innen gemacht wird. Mit dem Verkauf der Zeitung erhalten Menschen, die an den Rand gedrängt wurden, ein niederschwelliges Angebot, um ihre Situation zu verbessern.

Auf Augenhöhe mit den Mitmenschen

Frau Tobisch konnten wir als weltoffene Frau kennenlernen, die ihren Mitmenschen auf Augenhöhe begegnet. Mehr noch, sie geht auf sie zu. Somit passt die ehemalige Opernball-Organisatorin sehr wohl zum AUGUSTIN und hat sich auch umgehend dazu bereit erklärt, neben weiteren «prominenten» Personen (die peu à peu präsentiert werden) bei unserer Kampagne mitzuwirken. Eine Kampagne, die den Fokus auf den Sinn des Kaufs des AUGUSTIN richtet. Mit dem Erwerb der Straßenzeitung wird nämlich nicht nur das Selbstverständnis der Verkäufer_innen gefördert, sondern darüber hinaus auch noch das Gesamtprojekt nachhaltig unterstützt.

Der AUGUSTIN ist ein UNABHÄNGIGES Sozial- und Medienprojekt

ZUM EINEN bieten wir Menschen, die vom Arbeitsmarkt ausgeschlossen sind, die Möglichkeit, durch den Verkauf der Zeitung ihre Not zu lindern, und einen sozialen Kontext, in dem die rund 450 Verkäufer_innen Unterstützung in Anspruch nehmen können.

ZUM ANDEREN bieten wir einen unabhängigen journalistischen Blick in die Welt der Unterprivilegierten und informieren über das politische und kulturelle Geschehen mit Wien im Fokus.

Wir erhalten keinerlei Subventionen und auch keine Presseförderung.

Dafür zahlt man doch gerne 2,50 Euro. Oder?

Rückfragen & Kontakt:

Eva Rohrmoser
01 587 87 90 10
redaktion@augustin.or.at
http://www.augustin.or.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0012