Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus: Zwei Jugendliche für mehrere Diebstähle verantwortlich

Wien (OTS) - Ein Mitarbeiter der Westbahn verständigte am 20. November 2017 um 03.00 Uhr die Polizei über einen Einbruch in eine Zuggarnitur. Zwei Burschen haben den Kühlschrank im Speisewaggon aufgebrochen, mehrere Sachen (Softdrinks, Alkohol und Snacks) gestohlen und sind im Anschluss geflüchtet. Einer der beiden (11) wurde von einem Mitarbeiter verfolgt, angehalten und der Polizei übergeben. Ein 15-Jähriger konnte nach einer kurzen Fahndung durch die Beamten angehalten werden. Im Zuge der Sachverhaltsklärung gestand der 11-Jährige weitere Einbrüche im Raum Wien. Insgesamt waren die beiden für 6 Einbrüche und eine Sachbeschädigung verantwortlich.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001