Wien-Landstraße: Körperverletzung, Sachbeschädigung und Diebstahl nach Feier

Wien (OTS) - Am 18. November 2017 gegen 22:15 Uhr wurden Polizisten des Stadtpolizeikommandos Landstraße in den Bereich der Schlachthausgasse gerufen, da eine Feier in einer Wohnung ausartete. Zwei Männer (28, 25) und eine Frau (38) hatten beschlossen sich in der Wohnung eines 28-jährigen Bekannten zu treffen um zu feiern. Während der Feier ging der 25-jährige Tatverdächtige auf die 38-jährige Frau los. Als der 28-Jährige den Streit schlichten wollte, wurde er ebenfalls von dem Tatverdächtigen attackiert. Nachdem der 25-Jährige die Einrichtungsgegenstände und die Wohnungstür demoliert hatte, nahm er den Rucksack der Frau, indem sich ihr Mobiltelefon und ihre Wohnungsschlüssel befanden, und verließ die Wohnung. Die beiden Opfer wurden von der Wiener Berufsrettung erstversorgt. Eine eingeleitete Fahndung nach dem Tatverdächtigen verlief negativ.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Daniel FÜRST
+43 1 31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004