Wien-Meidling: Körperverletzung und Pkw Einbruch

Wien (OTS) - Am 19. November 2017 gegen 03:00 Uhr wurden Beamte des Stadtpolizeikommandos Meidling wegen eines Pkw-Einbruchs in den Bereich der Aßmayergasse gerufen. Zwei Tatverdächtige traten einen Seitenspiegel ab, schlugen die Windschutzscheibe ein, brachen den Kofferraum auf und stahlen mehrere Werkzeugkoffer. Der Zulassungsbesitzer (45) konnte die Fluchtrichtung und Täterbeschreibungen angeben. Rasch eintreffenden Polizeibeamten gelang die zwei Tatverdächtigen (31) anzuhalten. Bei einer Befragung gaben beide 31-Jährigen an, dass der 45-Jährige einen der beiden Tatverdächtigen zuvor geschlagen hätte. Laut ihren Angaben hatten sie vor Wut das Fahrzeug beschädigt und aufgebrochen. Die Tatverdächtigen händigten die Werkzeugkoffer wieder aus. Der 31-Jährige wurde vor Ort von der Wiener Berufsrettung erstversorgt und in ein Spital gebracht. Alle drei Beteiligten wurden angezeigt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Daniel FÜRST
+43 1 31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003