Fünfmal „Reiseckers Reisen“: Murtal, Wien, Mühlviertel, Innsbruck und Bali

Ab 21. November in „DIE. NACHT“ in ORF eins

Wien (OTS) - Die im September gestartete neue Staffel des dokumentarischen Roadmovies „Reiseckes Reisen“ wird – nach vierwöchiger Pause, in der es Dakapo-Episoden und Fußball zu sehen gab – fortgesetzt. Ab 21. November 2017 stehen dienstags im Rahmen von „DIE.NACHT“ in ORF eins noch fünf von zehn neuen Folgen des von der ORF-TV-Kultur koproduzierten TV-Formats auf dem Programm. Darin begibt sich der oberösterreichische Filmemacher Michael Reisecker mit seiner Brillenkamera auf der Nase wieder auf eine Landvermessung der besonderen Art. Im Vordergrund der schrägen Reportagen stehen in bewährter Manier die Menschen der jeweiligen Regionen und ihre oft kuriosen Lebens- und Alltagsgeschichten.

Zunächst zieht es Reisecker am 21. November in die Steiermark, ins „Obere Murtal“ (23.25 Uhr), wo es ihm starke Frauen angetan haben. Am 28. November fährt er mit dem Rad „Entlang der Wien“ (23.20 Uhr) – vom Stadtrand bis zum Donaukanal im Zentrum der Bundeshauptstadt. In der nächsten Folge am 5. Dezember wagt sich der gebürtige Innviertler in den Norden seiner Heimat, ins Land ob der Donau – das „Untere Mühlviertel“ (23.20 Uhr). In Tirols Landeshauptstadt, nach „Innsbruck“ (23.20 Uhr), geht es eine Woche später, am 12. Dezember, Den fulminanten Abschluss der neuen „Reiseckers Reisen“-Staffel macht am 19. Dezember ein exotisches fernöstliches Ziel: „Bali“ (23.05 Uhr). Dorthin ist Reisecker der Einladung eines Hochzeitspaares gefolgt, das er im Vorjahr in der Folge über den Pongau kennengelernt hat. Nach einer austroindonesischen Hochzeit besteigt er das Moped und erkundet die „Insel der Götter“.

„Reiseckers Reisen“ ist eine Koproduktion von ORF und NGF Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003