weXelerate: Wien Energie startet in Mitteleuropas größtem Startup-Hub

Grand Opening: Wien Energie intensiviert Startup-Kooperationen und zieht als Energiepartner heute in den Design-Tower

Wien (OTS) - Heute eröffnet Mitteleuropas größte Startup-Drehscheibe weXelerate offiziell im Design Tower in Wien. Tausende Gäste werden erwartet. Als Corporate Partner aus dem Energiesektor ist Wien Energie mit an Bord dieses einzigartigen Innovationszentrums. Wien Energie intensiviert Startup-Kooperationen und zieht als Energiepartner heute in den Design-Tower.

„Durch weXelerate können wir unser Netzwerk erweitern und unsere Kontakte mit der Startup-Community vertiefen. Wir erwarten uns von Europas größtem Innovations-Hub neue Projekte, die uns am Markt weiterbringen“, so Michael Strebl, Vorsitzender der Wien Energie Geschäftsführung. „Die Kooperation mit Start-Ups öffnet uns neue Wege im Unternehmen. Startups punkten mit Schnelligkeit und kreativem Querdenken, Wien Energie mit Erfahrung, Ressourcen und Marktzugang. Das ist eine fruchtbare Kombination.“

„Wien Energie ist in den vergangenen Wochen ein beeindruckender Onboarding-Prozess in unserem Innovationszentrum gelungen. Es wurden bereits über 50 Wien Energie-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in die geplanten Digitalisierungs- und Innovationsstrategien eingebunden, um in eine möglichst rasche operative Umsetzung zu gelangen“, kommentiert Stephan Jung, Geschäftsführer von weXelerate, die Zusammenarbeit mit dem einzigen Energie-Unternehmen bei weXelerate.

Wien Energie startet mit Team vor Ort

In den ersten vier Monaten sollen über weXelerate interessante Start-ups und Ideen identifiziert und konkrete Projekte abgeleitet werden. Dafür hat ein eigenes Team einen dauerhaften Arbeitsplatz im Hub, kann die dortigen Ressourcen und das Netzwerk ideal nutzen. Als Energiepartner von weXelerate bietet Wien Energie am Standort Leistungen wie Strom, Wärme, Telekommunikation und E-Mobilität.

Erste Markterfolge: Chatbot, Augmented Reality und smarte Drohnen

Mit weXelerate geht Wien Energie den nächsten Schritt. Im Vorjahr wurde der Innovationsprozess im Unternehmen komplett neu aufgesetzt. Bei der ersten großen Innovation Challenge 2016/17 von Wien Energie bewarben sich mehr als 180 Startups aus der ganzen Welt, darunter Teilnehmer aus den USA, Russland oder Südafrika, um gemeinsam mit Wien Energie Lösungen bei E-Mobilität, Services, Facility Management und Maintenance marktreif zu entwickeln. Die ersten Erfolge: Chatbot BotTina, Wartung mit Augmented Reality-Brillen und smarte Drohnen zur Windrad-Inspektion.

Über weXelerate

Das Innovationszentrum weXelerate vernetzt Großunternehmen mit Startups aus der ganzen Welt, um gemeinsam Dienstleistungen zu entwickeln, neue Märkte zu erschließen sowie Multiplikatoren, Unterstützer und Investoren an einem Ort zu vereinen.

Das Kernstück dieses vielschichtigen Innovations-Ökosystems bildet ein viermonatiges Accelerator-Programm, das Startups aus allen Teilen der Welt offensteht. Die modularen Programminhalte zielen auf Wachstum und Wertschöpfung, die Beschleunigung von kostenoptimierten Innovationsprozessen und wahrscheinlichere Markterfolge neuer Produkte und Dienstleistungen ab. Pro Batch arbeiten über 15 Großunternehmen und bis zu 50 Startups strukturiert zusammen, um diese Ziele gemeinsam zu erreichen.

Über Wien Energie

Wien Energie ist der größte regionale Energieanbieter Österreichs. Das Unternehmen versorgt mehr als zwei Millionen Menschen, rund 230.000 Gewerbeanlagen, industrielle Anlagen und öffentliche Gebäude sowie rund 4.500 landwirtschaftliche Betriebe in Wien, Niederösterreich und Burgenland mit Strom, Erdgas und Wärme. Die Strom- und Wärmeproduktion stammt aus Abfallverwertung, Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen und aus erneuerbarer Energie wie Wind-, Wasser- und Sonnenkraft sowie Biomasse. Wien Energie setzt stark auf dezentrale Erzeugung und Energiedienstleistungen. Informationen zum Unternehmen finden Sie online unter www.wienenergie.at

Rückfragen & Kontakt:

Thomas Reiter, Reiter PR
weXelerate
Tel.: 0676/66 88 611
Email: thomas.reiter@reiterpr.com

Boris Kaspar
Unternehmenssprecher Wien Energie
Telefon: +43 (0)1 4004-74201
E-Mail: boris.kaspar@wienenergie.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0001