25,9% Wachstum beim fairen Credit

TÜV AUSTRIA zeichnet Volksbanken und die TeamBank Österreich nach dem Standard „Service- und Beratungsqualität“ aus

Wien (OTS) - Wien, 17.11.2017 - Die Kooperation zwischen Teambank und Volksbanken erlebt ein weiteres Rekordjahr. In den ersten zehn Monaten des Jahres 2017 konnte das Volumen der Neufinanzierungen gegenüber demselben Zeitraum des Vorjahres um 25,9% auf fast 182 Mio. Euro gesteigert werden. Das Gesamtvolumen beträgt mittlerweile fast 465 Mio. Euro. Ein wichtiger Faktor dafür war die Einführung der „Finanzreserve“, die von rund drei Viertel der Kreditnehmer als schnelle Liquiditätsreserve gekauft wird. Und unverändert hoch ist die Kundenzufriedenheit.

Bereits zum siebten Mal hat der TÜV AUSTRIA die Service- und Beratungsqualität beim fairen Credit ausgezeichnet. Im Rahmen eines umfassenden Audits, das bei den Volksbanken* durchgeführt wurde, bestätigten die unabhängigen Auditoren ein hohes Maß an Kundenfreundlichkeit sowie eine objektive und nachvollziehbare Kreditentscheidung.

Generaldirektor DI Gerald Fleischmann: „Wir freuen uns, dass unser Modell der Zusammenarbeit mit starken und spezialisierten Produktpartnern erneut ausgezeichnet wurde. Für die Volksbanken ist das Audit-Ergebnis die Bestätigung der hervorragenden Service- und Beratungsleistung unserer Kundenbetreuer in den Volksbanken.“ 

Das Augenmerk des Audits galt, wie in den vergangenen Jahren auch, dem Beratungsprozess, der Qualifikation der Mitarbeiter sowie der Kundenzufriedenheit. Darüber hinaus wurden Freundlichkeit, Verständlichkeit und Transparenz innerhalb der Kundenberatung untersucht. Als Schwerpunkt wählten die Auditoren in diesem Jahr die Einbindung der Finanzreserve, einer Finanzierungsoption zum Ratenkredit, in das Beratungsgespräch.

Ing. Mag. (FH) Hermann Zeilinger, Lead-Auditor bei TÜV AUSTRIA, hob hervor, dass der faire Credit als strategisches Element bei der Volksbank bestens platziert ist. Insbesondere die sehr guten Prozesskenntnisse sind den TÜV-Experten positiv aufgefallen.

*Ausnahme: Volksbank Vorarlberg e.Gen.

Rückfragen & Kontakt:

Dir. Wolfgang Layr
PR & Kommunikation
VOLKSBANK WIEN AG
Telefon: 01 40137 – 3950
Mail: wolfgang.layr@volksbankwien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VBF0001