„Heimat Fremde Heimat“ über österreichische Slowaken – eine alte und neue Volksgruppe

Am 19. November um 13.30 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Lakis Jordanopoulos präsentiert am Sonntag, dem 19. November 2017, um 13.30 Uhr in ORF 2 eine von Peter Benovsky gestaltete „Heimat Fremde Heimat“-Ausgabe über österreichische Slowaken – eine alte und neue Volksgruppe.

Zur Zeit der Donaumonarchie haben sie vor allem im östlichen Teil des Landes gelebt, einige von ihnen waren wichtige Mitglieder des kaiserlichen Hofes in Wien – wie zum Beispiel der Universalgelehrte Adam František Kollár, der zum kaiserlichen Hofbibliotheksdirektor und Berater am Hof Maria Theresias wurde. Er gehörte zu den führenden geistigen Köpfen des aufgeklärten Absolutismus in Wien. Seit 1992 gehören die Wiener Slowaken zu den insgesamt sieben anerkannten Volksgruppen im Lande. Heute leben Slowaken in ganz Österreich verstreut. Nach der Wende im Jahr 1989 und später mit dem Beitritt der Slowakei in die EU ist ihre Anzahl sukzessive auf rund 30.000 gestiegen. Peter Benovsky mit einem aktuellen Bericht über eine Volksgruppe, die mit ihrem Ehrgeiz beeindruckt.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002