AVISO: Junge Wissenschaftler vor den Vorhang!

Präsentation Forschungsprojekte WU-Jubiläumsfonds der Stadt Wien

Wien (OTS) - Unter Patronanz von Bürgermeister Michale Häupl werden am Montag, den 20. November, jene Forschungsprojekte präsentiert, die eine Förderung durch den WU-Jubiläumsfonds der Stadt Wien erhalten. Stefan Pichler (Vizerektor für Forschung WU), Klemens Himpele (Leiter MA 23) und Daniel Löcker (Generalsekretär des Jubiläumsfonds, MA 7) werden die Veranstaltung leiten.

Nach einer Keynote zum Thema „Forschung und Smart City“ (Thomas Madreiter) werden Nachwuchs-Wissenschaftler der WU ihre Projekte vorzustellen. Im Anschluss gibt es einen „Infomarkt“ zu den Themenbereichen: Mobilität und Nachhaltigkeit, Lebensqualität und Inklusion, Governance und Partizipation.

Zeit & Ort: Montag, 20.11, ab 13:30 Uhr, Festsaal der Wirtschaftsuniversität Wien

Jubiläumsfonds der Stadt Wien für die Wirtschaftsuniversität

Der Fonds schüttet 180.000,- Euro pro Jahr aus. Er wurde von der Stadt Wien zum 100. Geburtstag der Wirtschaftsuniversität im Jahr 1998 eingerichtet und würdigt die Bedeutung der „WU“ für Wien. Dazu Wissenschaftsstadtrat Andreas Mailath-Pokorny: „Für uns ist die WU nicht nur als Forschungs- und Ausbildungsstätte innovativer Wirtschaftstreibender bedeutsam, sondern auch als treibende Kraft für den Wirtschaftsstandort Wien.“

Auch der „WU Best Paper Award“, der jedes Jahr die beste WU-Publikation auszeichnet ist Teil des Fonds.

Auszug der geförderten Projekte (u.a.):

1. Einsatz von Lastenfahrrädern zur innerstädtischen Güterlieferung – ein Städtevergleich
2. Teilen statt wegwerfen: Smarte Ressourcennutzung im Lebensmittelbereich. Potentiale und Limitationen am Beispiel der Wiener Bevölkerung
3. Über das Leben älterer Menschen. Wien im Städtevergleich
4. Managed Participation. Public Governance, Local Communities and the Smart City
5. Incentivising Open Data Exploration Through Needs Management

Rückfragen & Kontakt:

Stefanie Gratzer
Öffentlichkeitsarbeit
Magistratsabteilung 7 – Kultur
Tel.: +43 1 4000-84714
stefanie.gratzer@wien.gv.at

Alfred Strauch
Mediensprecher Stadtrat Kultur, Wissenschaft & Sport
Tel.: +43 1 4000 81169
alfred.strauch@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010