Bezirksmuseum 8: Mozart-Dialog und Tagebuch-Lesung

Wien (OTS/RK) - Im Bezirksmuseum Josefstadt (8., Schmidgasse 18) organisiert der „Klub Rofrano - Kulturverein Josefstadt“ am Montag, 20. November, ab 19.30 Uhr, einen Rezitationsabend mit Ulli Fessl und Kurt Hexmann. Bei dem von Autor Helmut Korherr erstellten Programm „Mozart & Mutter“ handelt es sich um einen „Literarischen Dialog“ zwischen dem bedeutenden Tondichter und seiner weniger bekannten Frau Mama. Klavier-Begleiterin: Petra Greiner-Pawlik. Der Eintritt ist frei. Infos: Telefon 0676/588 00 16, E-Mail klubrofrano@gmail.com.

Museumsleiterin Ettl gibt Auskunft: Telefon 403 64 15

Am Mittwoch, 22. November, ist Irmtraut Karlsson ab 19.00 Uhr zu Gast im Bezirksmuseum Josefstadt und gestaltet eine Lesung mit dem Titel „Der Bauch herrscht – das Hirn regiert“. An dem Abend trägt die Psychologin aufschlussreiche Auszüge aus einem „Tagebuch über die Rückeroberung der Gesundheit und gegen die ‚Medizinisierung‘ unseres Lebens“ vor. Nach den Rezitationen ist ein Gedankenaustausch mit der Zuhörerschaft beabsichtigt. Der Eintritt ist gratis. Auskünfte über vielerlei Veranstaltungen im Josefstädter Bezirksmuseum erteilt die auf ehrenamtlicher Basis tätige Leiterin, Maria Ettl, unter der Rufnummer 403 64 15 und per E-Mail: bm1080@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Josefstadt:
www.bezirksmuseum.at
Schauspielerin Ulli Fessl (Volksoper):
www.volksoper.at/volksoper_wien/ensemble/solisten/
Schauspieler Kurt Hexmann:
www.actors.company.at/actors/52/kurt-hexmann
Autor Helmut Korherr:
www.helmutkorherr.at
Psychologin Irmtraut Karlsson (Wien Geschichte Wiki):
www.wien.gv.at/wiki/index.php/Irmtraut_Karlsson

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007