#digitalejugendarbeit – Offene Jugendarbeit in der digitalen Gesellschaft

11. bOJA-Fachtagung in Wien diskutiert Anforderungen und Praxen digitaler Jugendarbeit

Wien (OTS) - Von 19. bis 21. November widmet sich die 11. Fachtagung des bundesweiten Netzwerks Offene Jugendarbeit (bOJA) den Herausforderungen und Potentialen einer zunehmend digital geprägten Gesellschaft. Die in Kooperation mit dem Bundesministerium für Familien und Jugend (BMFJ) sowie mit Unterstützung durch die Abteilung Bildung und außerschulische Jugendbetreuung der Stadt Wien (MA 13) organisierte Tagung diskutiert Möglichkeiten der Stärkung junger Menschen im Hinblick auf ihre Teilhabe- und Handlungsmöglichkeiten in der digitalen Lebenswelt.

Der Begriff „digitale Jugendarbeit“ steht nicht nur für den Einsatz von digitalen Medien in der Jugendarbeit, sondern insbesondere auch für die kritische Reflexion der gesellschaftlichen Entwicklungen. Digitale Jugendarbeit umschließt daher alle Bereiche der Jugendarbeit, unterstützt ihre Ziele und trennt nicht zwischen On-und Offline-Angeboten, denn Digitalisierung ist auf vielfältige Art und Weise in den Alltag und die kulturellen Praxen von Jugendlichen verwoben.

Neben Keynotes von Prof. Franz Josef Röll (Universität Darmstadt), Anu Pöyskö (wienXtra Medienzentrum), Barbara Buchegger (Saferinternet.at) sowie Hemma Mayrhofer (Institut für Rechts- und Kriminalsoziologie) finden mehrere Panels, Workshops und ein Playground statt, bei dem praktische Tools für die digitale Jugendarbeit präsentiert und erprobt werden können.

Über die bOJA-Fachtagung

Die Fachtagung des bundesweiten Netzwerks Offene Jugendarbeit (bOJA) findet jährlich zu einem anderen Schwerpunktthema statt. Die Tagung ist bundesweit einzigartig und vernetzt Fachkräfte aus ganz Österreich, politische Entscheidungsträger_innen sowie Partner_innen aus angrenzenden Handlungsfeldern. In Österreich gibt es rund 650 Einrichtungen der Offenen Jugendarbeit, das sind Jugendzentren, -treffs und Angebote der mobilen Jugendarbeit im öffentlichen Raum.

#digitalejugendarbeit – Offene Jugendarbeit in der digitalen Gesellschaft

Datum: 19.-21.11.2017

Ort: Rathaus Wien, Berufsschule & VHS Längenfeldgasse

Url: www.boja.at/fachtagung

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Stephanie Deimel, MA
Bundesweites Netzwerk Offene Jugendarbeit
Tel: +43 (0) 660-5768237
stephanie.deimel@boja.at
www.boja.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BOJ0001