ASFINAG Verkehrsausblick: Das Wetter bleibt spätherbstlich trüb – Fahrzeuge unbedingt winterfit machen!

Im Bergiseltunnel wird am 18. November der Ernstfall geübt

Wien (OTS) - Auch in den kommenden Tagen bleibt das Wetter spätherbstlich trüb. In höheren Lagen schneit es. ASFINAG Verkehrsexperte Bernhard Lautner appelliert daher: „Auch gefrierender Nebel oder Raureif führen zu winterlichen Fahrbahnbedingungen. Daher JETZT das Auto winterfit machen.“ Seit 1. November müssen Pkw per Gesetz Winterreifen bei winterlichen Fahrverhältnissen montiert haben – Lkw-Lenker müssen verpflichtend seit 1. November mit Winterreifen unterwegs sein und zusätzlich Schneeketten mitführen. Für Ihre Sicherheit gilt: Zwei-Sekunden-Regel einhalten! Wenn das vorausfahrende Fahrzeug einen markanten Punkt passiert, langsam '21, 22' zählen. Erst dann sollte man selbst diesen Punkt passieren, sonst ist der Abstand zu gering.

Einsatzübung im Bergiseltunnel (A 13 Brenner Autobahn) am 18. November

Am kommenden Samstag findet im Bergiseltunnel eine Einsatzübung statt. Dafür muss der Tunnel in Fahrtrichtung Brenner von 18 Uhr bis voraussichtlich 24 Uhr gesperrt werden. Die Umleitung führt in dieser Zeit über die Anschlussstelle Innsbruck-Kranebitten. Die Fahrtrichtung Innsbruck bleibt für den Verkehr geöffnet. An die 100 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Innsbruck, der Freiwilligen Feuerwehren, der Polizei, der Mobilen Überwachungsgruppe, der ASFINAG und des Roten Kreuzes üben im Bergiseltunnel die Bergung und Versorgung mehrerer teils schwerverletzter Personen nach einem Verkehrsunfall.

Europa League in Salzburg

Am Donnerstag, den 23. November spielt Red Bull Salzburg gegen Vitoria Guimaraes in Wals-Siezenheim. Das Europa League Spiel startet um 19 Uhr. Bei der An- und Abreise kann es auf der A 1 West Autobahn und auf der A 10 Tauern Autobahn im Raum Salzburg zu Verzögerungen kommen.

A 23 Hochstraße Inzersdorf: Sperre von Auffahrten Richtung Norden (Kaisermühlen)

Von Freitag, 17. November ab 22 Uhr, bis Montag, 20. November 5 Uhr früh, ist die Auffahrt aus Altmannsdorf kommend auf die A 23 Südosttangente Richtung Norden gesperrt. Ebenfalls gesperrt ist die Auffahrt auf die A 23 Richtung Norden von der Sterngasse kommend. Die Umleitung ist beschildert. In dieser Zeit baut die ASFINAG Baugerüste ab.

Rückfragen & Kontakt:

AUTOBAHNEN- UND SCHNELLSTRASSEN-FINANZIERUNGS-AKTIENGESELLSCHAFT
Alexandra Vucsina-Valla
Pressesprecherin für Wien, NÖ und Burgenland
Mobil: +43 664-60108 17825
alexandra.vucsina-valla@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001