SPÖ Kärnten „App to date“: Neue Smartphone-App mit Augmented Reality präsentiert

LGF Fellner und Social-Media-Beauftragter Svetits präsentierten neue SPÖ Kärnten App mit nützlichen Infos, Mythen-Fakten-Check und neuer Technik „Augmented Reality“.

Klagenfurt (OTS) - Im Rahmen einer Pressekonferenz stellten heute SPÖ-Landesgeschäftsführer Daniel Fellner und der Social-Media-Beauftragte der SPÖ Kärnten, Günther Svetits, die „SPÖ Kärnten Smartphone App“ als moderne und zusätzliche Art der Kommunikation den Medienvertretern vor. 

„Die SPÖ Kärnten passt sich an die moderne Technik an und geht einen weiteren Schritt in Richtung modernste Partei Kärntens. Die „alte Dame“ SPÖ wird damit moderner, attraktiver und innovativer“, so Fellner bei der Präsentation.

Man habe viel Zeit und Know-How in die App investiert, um noch moderner zu werden. Gemeinsam mit Jürgen Schussmann von einem Kärntner Startup Unternehmen, das z.B. die Artfinder-App erstellt hat, wurde die App der SPÖ Kärnten entwickelt und mit zusätzlichen neuen und innovativen Funktionen ausgestattet. Mit Hilfe der Augmented Reality (AR) Technik ist es mit dieser App möglich, Bilder und Plakate sowie Berichte und Nachrichten in Zeitungen und Zeitschriften durch zusätzliche Informationen und Videos zu kommentieren und anzureichern, führte Fellner dazu aus.

Günther Svetits, Social-Media-Beauftragter der SPÖ Kärnten erläuterte dazu: „Es geht darum Unterhaltung und Information zu verbinden. Die neue App bietet eine Kombination aus Vertrautem und Neuem und soll so die Neugier wecken. Mit Augmented Reality bietet die App ein spannendes Tool, dass für die Benutzer viele zusätzliche Möglichkeiten bietet“, so Svetits, der die Funktionen der App demonstrierte. Neben Menüpunkten wie aktuelle Nachrichten, Vorstellung des Teams der SPÖ mit Kontaktinfos oder einer Suchfunktion gibt es auch einen Mythen-Fakten-Check, um der Verbreitung von Fake-News entgegenzuwirken.

„Damit können wir auf die bewusste Manipulation der Wahrheit durch Fake-News, Hetz-Postings und Hassbotschaften rasch reagieren und diese Unwahrheiten mit harte Daten und Fakten widerlegen“, betonte Fellner.

Die Augmented Reality im Menüpunkt „Mitmachen“ ermöglicht es außerdem auf klassische Printmedien durch Zusatzinfos und in bewegten Bildern rasch und unterhaltsam zu reagieren. Es können damit auch eigene Plakate oder Inserate mit weiteren Infos angereichert werden und auf Flugblätter, Inserate, Plakate oder sonstige Druckwerke der politischen Mitbewerber reagiert werden.

„Politische Themen sind oft schwierig zu vermitteln. Mit dieser neuen Technik könne wir komplizierte Sachverhalte einfach, kurz und knackig aufbereiten, um das Interesse der Nutzer zu erhöhen“, so Svetits. Landesgeschäftsführer Fellner wies darauf hin, dass diese Technik in Zukunft nicht nur für politische Organisationen sondern auch für klassische Printmedien von Bedeutung werden kann, weil sie damit ihre gedruckten Infos durch zusätzliche Videos aufwerten und ergänzen können. 

„Mit der neuen App ist die SPÖ Kärnten Trendsetter und mit weiteren technischen Neuerungen im Bereich Social Media und mit den heuer bereits erprobten Telefonkonferenzen stehen wir auf stabilen technischen Beinen“, so Fellner. Die Telefonkonferenzen ermöglichen es mit mehreren tausend TeilnehmerInnen gleichzeitig zu kommunizieren, die sich durch Freischaltung auch in die Konferenz einbringen können.

Svetits wie Fellner betonten, dass die Kommunikationslinie der SPÖ im kommenden Wahlkampf vorsieht, das Positive in den Vordergrund zu stellen.

„Wir werden uns nicht mit den Mitbewerbern beschäftigen, sondern die eigenen Inhalte und Erfolge mit positiven Nachrichten den Menschen näher bringen. Die SPÖ wird einen sauberen Wahlkampf führen, dass kann ich ihnen versprechen“, so Landesgeschäftsführer Fellner abschließend.  

Weitere Infos und Details zur neuen SPÖ Kärnten App auf www.kaernten.spoe.at. Die App kann im Apple iPhone / iPad iOS App Store oder im Android Google Play Store heruntergeladen werden.  

(Schluss)

 


Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Kärnten, Klagenfurt

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90001