„Eco“ über Asien als Chance und ein junges Unternehmen aus dem Mühlviertel auf dem Weg zur Weltspitze

Am 16. November um 22.30 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Dieter Bornemann präsentiert das ORF-Wirtschaftsmagazin „Eco“ am Donnerstag, dem 16. November 2017, um 22.30 Uhr in ORF 2 mit folgenden Beiträgen:

Asien als Chance: Wirtschaftskammer will Exporte steigern und Kooperationen ausbauen

Asien gilt – mit sechs Prozent Zuwachs im Vorjahr – als der Wachstumsmotor der Weltwirtschaft. Neben China werden vor allem Hochtechnologieländer wie Japan, Südkorea oder Singapur für Europa immer wichtiger. In Österreich bemüht sich derzeit die Wirtschaftskammer intensiv um eine Ausweitung der Exporte und um Kooperationen. WK-Präsident Christoph Leitl hat erst vergangene Woche Vereinbarungen mit führenden Universitäten und Forschungseinrichtungen unterzeichnet, die den österreichischen Unternehmen zugutekommen sollen. Vor allem kleine und mittelgroße Firmen sollen über diese Kooperationen einfacher in Asien Fuß fassen können. „Eco“ zeigt erfolgreiche Exporteure und deren Erfahrungen in Fernost. Bericht: Hans Hrabal.

Die Kreisel-Brüder: Oberösterreicher bauen Super-Akku für Elektroauto

Ein junges Unternehmen aus dem Mühlviertel ist auf dem Weg zur Weltspitze. Die drei Kreisel-Brüder haben den bisher leistungsfähigsten und sichersten Akku für Elektroautos weltweit entwickelt. Es ist ihnen damit gelungen, die Schwachstelle bei der Elektromobilität zu beheben. Sie haben eine neue Verbindungstechnologie zwischen einzelnen Akku-Zellen entwickelt und kühlen mit einem speziellen Verfahren. „Kreisel Electric“ hat heute knapp 100 Beschäftigte und rechnet mit doppelt so vielen in einem Jahr. Ein „Eco“-Lokalaugenschein in dem Unternehmen, das trotz technologischer Führungsrolle selbst keine Serien fertigen, sondern die Technologie an die Autoindustrie liefern wird. Bericht: Ernst Schwarz.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004