Wien Holding-Museen: Adventprogramm für Kinder 2017

Wien (OTS/RK) - Die Wien Holding-Museen sorgen mit ihrem Adventprogramm dafür, dass die Wartezeit auf das Christkind wie im Flug vergeht. Das Haus der Musik bringt die Kinder mit weihnachtlichen Kinderkonzerten und einem Mit-Sing-Musical in Weihnachtsstimmung, das Jüdische Museum Wien feiert mit „Weihnukka“ gleich zwei Feste auf einmal, das Mozarthaus Vienna zeigt, wie Weihnachten im Hause Mozart gefeiert wurde und das Kunst Haus Wien sorgt mit einem Weihnachtskartenworkshop für Spaß.

Haus der Musik: Weihnachtslieder, Mit-Sing-Musicals und Kinderführungen

Adventzeit ist Familienzeit. Draußen wird es langsam wieder kälter, in der Stadt glitzern die ersten Weihnachtslichter und die Kleinen freuen sich auf das bevorstehende Weihnachtsfest. Mit Advent-, Weihnachts- und Winterliedern – so lässt es sich mit viel Spaß im Haus der Musik in die schönste Zeit des Jahres starten. Die bekannten KinderliedermacherInnen Mai Cocopelli, Marko Simsa, Bernhard Fibich und Gernot Kranner laden zu Mitmach-Konzerten und -Musicals ein und verkürzen damit die Wartezeit aufs Christkind.

o Mai Cocopelli: Wenn es Winter wird

Sonntag, 19. November 2017 um 11:00 Uhr und um 14:30 Uhr
Welches Kind freut sich nicht auf den ersten Schnee? Rund ums Schlittenfahren, Schneemannbauen und Keksebacken dreht sich das Mitmachkonzert der Kinderliedermacherin Mai Cocopelli.

o Marko Simsa: Tastenzauber – Klavier-Hits und Weihnachtslieder für Kinder

Samstag, 2. Dezember 2017 um 14:30 Uhr
Hier dreht sich alles um schwarze und weiße Tasten: Marko Simsa inszeniert ein Klavierkonzert mit Musik von Mozart, Bach und Schumann. Außerdem gibt es Rock ‘n‘ Roll, Tierstimmen, lustige Clowns, schnelle Fingerübungen und erfreulicherweise schaut sogar der rosarote Panther vorbei!

o Bernhard Fibich: Neue Advent- und Weihnachtslieder – Mitmachkonzert

Sonntag, 3. Dezember; Freitag, 8. Dezember; Samstag, 9. Dezember; Sonntag, 10. Dezember; Donnerstag, 21. Dezember; Freitag, 22. Dezember und Samstag, 23. Dezember 2017 jeweils um 15:30 Uhr
Beim Weihnachtskonzert singt Bernhard Fibich mit den Kindern
Advent- und Weihnachtslieder. Kinder und Erwachsene werden in das Konzept spielerisch miteinbezogen und dürfen sogar auf die Bühne kommen! Bei Bernhard Fibichs Konzerten gibt es keine Altersbeschränkung – Kinder jeglichen Alters sind willkommen!

o Gernot Kranner – Mitsing-Songs und -Musicals für Kinder

Ich schenk‘ dir den Mond: Donnerstag, 7. Dezember 2017, 15:30 Uhr Der gestiefelte Kater: Sonntag, 17. Dezember 2017, 15:30 Uhr
Peter Pan: Sonntag, 24. Dezember 2017, 10:30 und 14:00 Uhr Musical-Star Gernot Kranner und Komponist Walter Lochmann
erschaffen gemeinsam mit den Kindern im Publikum bei jeder Vorstellung kreativ und interaktiv ein zauberhaftes Musical oder sorgen mit ihren Mitsing-Song-Vorstellungen für Spaß und Unterhaltung. Ideal zum Mitsingen, Mitklatschen, Mitsummen und Mitbrummen.

Karten für die vier Veranstaltungen sind um EUR 10 (für Kinderclubmitglieder EUR 8,50) an der Kassa im Haus der Musik (10:00 bis 22:00 Uhr) sowie bei Wien-Ticket erhältlich. Im Wien-Ticket-Callcenter (01/588 85, täglich von 8.00 - 20.00 Uhr), im Wien-Ticket-Pavillon bei der Staatsoper (Herbert von Karajan Platz, 1010 Wien, täglich von 10:00 - 19:00 Uhr), online unter www.wien-ticket.at und in allen weiteren Wien-Ticket-Vorverkaufsstellen.

o Kinderführungen am Wochenende

Familien, die das perfekte Programm für verregnete Winterwochenenden suchen, seien die Kinderführungen am Samstag und Sonntag ans Herz gelegt. Hier geht es auf eine spannende Entdeckungsreise in die Welt der Klänge und Töne! Die Kids können ihren persönlichen Walzer „erwürfeln“, ihren eigenen Namen als Mozart-Komposition und entdecken auf der interaktiven Klangtreppe das Geheimnis der Noten.

Die Kinderführungen finden bis 23. Dezember jeweils am Samstag um 10:00 Uhr und am Sonntag um 10:00 und 14:00 Uhr statt. Dauer ca. 1,5 Stunden, empfohlenes Alter: von 6 bis 12 Jahre, Eintritt: Erwachsene EUR 13, Kinder unter 12 Jahre EUR 6, ab 12 Jahre EUR 9 (Führungsbeitrag EUR 1 pro Person).

Haus der Musik, Seilerstätte 30, 1010 Wien. www.hdm.at

Jüdisches Museum Wien: „Kreativküche“ und „Weihnukka“-Feier

Das Jüdische Museum Wien sorgt mit einem bunten Programm für Spaß und Unterhaltung im Dezember. Dabei sorgen die Museumspuppe Celina, die „Kreativküche“ im Atelier, und die Chanukka- und „Weihnukka“-Feier für jede Menge Abwechslung.

o Celina mag…

Sonntag, 3. Dezember 2017 von 14:00 bis 16:00 Uhr
Die Stoffpuppe Celina lebt im Museum und hört sich nachts die Geschichten an, die die Objekte hinter den Vitrinen erzählen. An diesem Nachmittag stellt sie den Kindern ihre Lieblingsstücke vor und wünscht sich ein Portrait – vom Objekt und von sich selbst.

o Alles koscher (und halal!)?

Sonntag, 17. Dezember 2017 von 14:00 bis 16:00 Uhr
Ausgestattet mit Smartphones oder Notizzetteln suchen die Kinder
im Museum gemeinsam nach Geschirr und Besteck. Warum es Speisevorschriften gibt, was erlaubt und was verboten ist und was gar nicht auf den Teller darf, erzählt das Museums-Team während der Kinderführung. Das Atelier wird danach eine „Kreativküche“, in der die Kinder ihre Lieblingsspeisen zubereiten können – aus Knetmasse und zum Mitnehmen.

Bei beiden Veranstaltungen ist der Eintritt für Kinder frei, begleitende Erwachsene EUR 12, Materialbeitrag EUR 3.

o Wir feiern Chanukka!

Sonntag, 10. Dezember 2017, von 14:00 bis 16:00 Uhr
In diesem Jahr beginnt das jüdische Chanukka-Fest am 13. Dezember. Da ist noch ein bisschen Zeit, selbst richtig coole Leuchter zu designen – aus ungewöhnlichen Materialien und zum Mitnehmen. Was Chanukka heißt, was vor mehr als 2000 Jahren im Jerusalemer Tempel geschehen ist und warum dieses Fest gefeiert wird, zeigt diese Kinderführung. Während einer Museumsexpedition werden ALLE Leuchter im Museum besucht und es wird sogar Dreidl-Casino
gespielt!

o Wir feiern „Weihnukka“!

Montag, 24. bis Donnerstag, 29. Dezember 2017 von 14:00 bis 16:00 Uhr.

Im Jüdischen Museum Wien werden mit „Weihnukka" gleich zwei Feste auf einmal gefeiert, nämlich das christliche Weihnachten und das jüdische Lichterfest Chanukka, das heuer von 13. bis 20. Dezember gefeiert wird. Was genau das ist, erzählt das Museums-Team in
einer spannenden Kinderführung. Außerdem geht’s um Öl, den Jerusalemer Tempel und um ein Wunder. Wo der erste Weihnachtsbaum der Stadt stand und wie Sigmund Freud oder Theodor Herzl gefeiert haben könnten, erleben die Kinder im Museum. Im Atelier designen sie dann extravagante Karten – für „Weihnukka“!

Beide Veranstaltungen in Kooperation mit WienXtra, Freier Eintritt für Kinder, begleitende Erwachsene EUR 6 (bzw. gratis mit wienXtra-Kinderactivcard).

Um Anmeldung zu den vier Veranstaltungen unter der Telefonnummer 01/535 04 31-130 oder per E-Mail an tours@jmw.at wird gebeten. Für Kinder von 6 bis 10 Jahren. Jüngere Gäste können bei Anwesenheit einer Begleitperson ebenfalls teilnehmen.
Jüdisches Museum Wien, Dorotheergasse 11, 1010 Wien. www.jmw.at.

Mozarthaus Vienna: Weihnachten bei Mozart

Samstag, 16. Dezember 2017 von 16:00 bis 17:00 Uhr
Im Mozarthaus Vienna befindet sich die einzige, heute noch erhaltene, Wiener Wohnung des Musikgenies. Aber wie genau lebte er damals? Haben er und seine Familie auch Weihnachten gefeiert? Gab es dieses Fest überhaupt schon? Und was feiern Menschen auf der Welt sonst noch außer Weihnachten? Bei der speziellen Weihnachts-Führung erfahren Kinder Spannendes über Mozart und die Feste der damaligen Zeit.

Anmeldung unter ticket@mozarthausvienna.at oder unter 01/512 17 91-45, Kosten: EUR 4 pro Person, Dauer: ca. 1 Stunde, Beschränkte TeilnehmerInnenzahl!

Mozarthaus Vienna, Domgasse 5, 1010 Wien. www.mozarthausvienna.

Kunst Haus Wien: Weihnachts-Baum-Karten selber machen

Sonntag, 26. November und 10. Dezember 2017, jeweils von 14:00 bis 16:00 Uhr

Wer gerne mit Papier und Schere hantiert, etwas für ungewöhnliche Weihnachtskarten übrig hat oder einfach nur einen persönlichen Weihnachtsgruß verschicken will ist bei diesem vorweihnachtlichen Bastelworkshop im Kunst Haus Wien richtig. Alle Altersklassen sind willkommen – und der Weihnachtsbaum muss auch nicht immer eine Tanne sein: Einfach von den Bildern der Ausstellung „Visions of Nature“ zu neuen Baum-Ideen inspirieren lassen oder Lieblingsbaum aussuchen!

Der Workshop findet in der Ausstellung „Visions of Nature“ statt, Anmeldung unter info@kunsthauswien.com, Unkostenbeitrag inklusive Ausstellungsticket: Erwachsene EUR 12, Kinder EUR 5.

Kunst Haus Wien, Untere Weißgerberstraße 13, 1030 Wien. www.kunsthauswien.com

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Elisabeth Bauer
Wien Holding – Corporate Communications
Tel.: 01 408 25 69 - 47
E-Mail: e.bauer@wienholding.at
www.wienholding.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007