Königsberger-Ludwig gratuliert Verein Bizeps zu Radiopreis für „barrierefrei aufgerollt“

SPÖ-Bereichssprecherinfür Menschen mit Behinderung betont „Nicht über uns, sondern nur mit uns“!

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Sprecherin für Menschen mit Behinderung, Ulrike Königsberger-Ludwig, gratuliert dem Verein Bizeps zum Radiopreis für die Sendereihe „barrierefrei aufgerollt“. Der Verein hat für die Radiosendereihe, die auf Radio Orange lief, den Preis für den besonderen Einsatz für die Themen Barrierefreiheit, selbstbestimmtes Leben und Inklusion erhalten. „Ich gratuliere dem Projektleiter Markus Ladtsätter und seinem Team zu diesem Preis als Zeichen der Wertschätzung und Anerkennung für ihre professionelle und engagierte Arbeit“, so Königsberger-Ludwig. Die Sendereihe ist ein gutes Beispiel wie Teilhabe und Inklusion gerade in der österreichischen Medienlandschaft funktionieren können. ****

Angesichts einer gerade publizierten Studie über die Berichterstattung und Darstellung von Menschen mit Behinderung sei es besonders wichtig, „nicht über die Menschen mit Behinderung zu reden, sondern sie reden zu lassen“, so die SPÖ-Abgeordnete. In der erwähnten Studie, die vom Bundeskanzleramt in Auftrag gegeben wurde, kamen ExpertInnen zum Schluss, dass „der beherzte Griff in die Klischeekiste Inklusion von Menschen mit Behinderung verhindert“. Insbesondere Boulevardmedien verstärken das Bild des „armen Hascherl“. Die StudienautorInnen kritisieren die einseitigen Darstellungen zwischen „armes Hascherl“ und „Superhelden“. Über Menschen mit Behinderung wird entweder in den Kontexten Charity oder sportlichen Leistungen berichtet.

„Diese Darstellungen haben mit dem realen Leben nur wenig zu tun“, so Königsberger-Ludwig. Bedauerlicherweise gibt es kaum Berichte über die Bereiche Wohnen, Arbeit und andere gesellschaftspolitische Fragen. „Der Preis ist wichtig und soll andere Medienunternehmen aufrufen, nicht nur über Menschen mit Behinderung zu berichten, sondern Menschen mit Behinderung berichten lassen!“, so die SPÖ-Abgeordnete und weiter: „Österreich hat 2008 die UN-Behindertenrechtskonvention unterzeichnet, 10 Jahre danach ist es endlich Zeit, Inklusion und Teilhabe endlich voll und ganz umzusetzen“. (Schluss) sc /rm/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0002