Earth Day Network startet weltweite Kampagne, um Verschmutzung durch Plastikmüll zu eliminieren

Washington (ots/PRNewswire) - Das Earth Day Network (EDN), das den Tag der Erde weltweit koordiniert, gab den Start seiner globalen Kampagne zur Bekämpfung von Plastikmüll bekannt: End Plastic Pollution. Wir werden Bürger informieren und mobilisieren sowie Regierungen und Konzerne beeinflussen, um die Verschmutzung durch Plastikmüll weltweit im großen Stil zu reduzieren. Wir beabsichtigen, am Tag der Erde 2018 den ersten Schritt in Richtung unseres ultimativen Ziels - Kunststoffe auf Basis fossiler Rohstoffe durch umweltfreundliche Materialien zu ersetzen - zu feiern.

Die Verschmutzung durch Plastikmüll ist nicht nur eine Krise für die Umwelt, sondern auch eines der dringendsten Probleme unserer Zeit in Bezug auf die öffentliche Gesundheit, Menschenrechte und soziale Gerechtigkeit. Die Kampagne soll Solidarität unter den Völkern der Erde schaffen und Lösungen fördern, die Hersteller und Regierungen zur Verantwortung ziehen. Die Kampagne wird am Tag der Erde 2018 die Bewusstseinsbildung sowie neue Einstellungen und Verhaltensweisen in den Mittelpunkt stellen, die zur Reduzierung und Eliminierung von Plastikmüll führen.

"Verschmutzung durch Plastikmüll ist eine ernsthafte und wachsende Bedrohung für unseren Planeten, die durchaus mit dem Klimawechsel vergleichbar ist", sagt Kathleen Rogers, Präsidentin des Earth Day Network. "Plastikmüll hat verheerende Auswirkungen, die von der Verletzung von Meerestieren bis hin zur Störung des menschlichen Hormonhaushalts reichen. Die gute Nachricht ist jedoch, dass wir das Problem lösen können. Die Bürger müssen dabei eine aktive Rolle spielen und von Konzernen und Regierungen fordern, dass sie Schritte unternehmen, um der Verschmutzung durch Plastikmüll ein Ende zu setzen."

Die End Plastic Pollution-Kampagne wird folgende Hauptkomponenten umfassen:

  • Information der Bürger, damit sie ihre eigenen Verhaltensweisen und die ihrer Kommunen ändern können
  • Motivation von Wirtschaftsführern zu neuen Verpflichtungen zur Reduzierung und Eliminierung von Plastikmüll
  • Zusammenarbeit mit Regierungen zum Aufbau eines globalen Rahmenkonzepts zur Verhinderung und Bekämpfung von Plastikmüll

Die End Plastic Pollution-Kampagne ist Teil eines 5-Jahres-Plans, der 2016 begann, bis zum 50. Jahrestag des Tags der Erde 2020 weiter ausgebaut und dann für das kommende Jahrzehnt fortgesetzt wird.

ÜBER DAS EARTH DAY NETWORK

Der erste Tag der Erde am 22. April 1970 motivierte 20 Millionen amerikanische Bürger aus allen Gesellschaftsschichten und gilt im Allgemeinen als Anfangspunkt der modernen Umweltschutzbewegung. Aus dem ersten Tag der Erde entwickelte sich das Earth Day Network, der größte Anwerber für die Umweltschutzbewegung. Dieses Netzwerk arbeitet mit Tausenden von Partnern in 192 Ländern zusammen, um eine ökologische Demokratie aufzubauen und die Umweltschutzbewegung zu erweitern, zu diversifizieren und zu mobilisieren. Für weitere Informationen besuchen Sie uns unter www.earthday.org und folgen Sie uns auf Twitter @EarthDayNetwork

Rückfragen & Kontakt:

Thomas Casey, VP Communications, +1.202.518.0044, Casey@earthday.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0023