Pilotprojekt gestartet: ALD Automotive bringt mit ALD Park innovative Park-App für Dienstwagenfahrer auf den Markt

Wien (OTS) - ALD Automotive setzt seine Innovationsstrategie fort: In Zusammenarbeit mit dem österreichischen Startup Parkbob bringt ALD Automotive im Zuge eines Pilotprojekts die innovative Parking-App „ALD Park“ auf den Markt. 

ALD Park unterstützt die Kunden von ALD Automotive bei der Parkplatzsuche und zeigt ihnen aktuelle Parkregeln an, um Parkstrafen zu vermeiden. Ins Leben gerufen wurde das Projekt von der ALD Automotive Zentrale in Frankreich im Zuge der ALD Startup-Challenge. Insgesamt 63 Unternehmen aus der ganzen Welt folgten der Ausschreibung im Juni 2017, wessen Ziel es ist, das Fahrerlebnis im urbanen Raum mit einer digitalen Lösung zu optimieren. Mit seiner innovativen Parking-App konnte sich das junge Wiener Startup Parkbob gegen seine Konkurrenten behaupten und überzeugte die fachkundige Jury im Pitch.  

Nach einer kurzen Entwicklungsphase, beginnt nun die 3-monatige Testphase. Die Pilotanwendung ALD Park wird in Österreich in den Städten Wien, Graz, Salzburg, Innsbruck und Linz ausgerollt und steht den Kunden von ALD Automotive ab sofort als gratis Download im Apple und Google Play Store zur Verfügung. Mithilfe der App haben die Kunden von ALD Automotive sämtliche Parkregeln ihrer Stadt immer im Blick und wissen genau, wo und wie lange sie parken dürfen und wieviel sie zahlen müssen, wenn der Parkplatz gebührenpflichtig ist. Hat man sein Auto dennoch versehentlich falsch geparkt, informiert eine Benachrichtigung nach dem Einparken automatisch über die Parksituation und schützt vor unnötigen Parkstrafen. In Wien unterstützt die App zudem bei der Parkplatzsuche und zeigt, basierend auf GPS-Daten, freie Parkplätze in der Nähe an.   

Ist der Pilot erfolgreich, plant ALD Automotive die Integration von ALD Park in die Fuhrpark-App „My ALD“.  

„ALD Park hat den Kundennutzen klar im Fokus. Mit der App sparen Dienstwagenfahrer jeden Tag Zeit, Geld und Nerven. Wir freuen uns schon sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit ALD Automotive im Zuge des Pilotprojekts“, so Christian Adelsberger, CEO und Gründer von Parkbob

Als einer der weltweit führenden Anbieter im Full-Service-Leasing und Fuhrparkmanagement setzt ALD Automotive auf Innovation und ist stolz, die Parking-App gemeinsam mit dem Wiener Startup am österreichischen Markt zu testen. „Wir freuen uns, mit Parkbob einen wertvollen Technologiepartner gewonnen zu haben und sind davon überzeugt, unseren Kunden mit ALD Park einen deutlichen Mehrwert bieten zu können“, bestätigt Martin Kössler, Geschäftsführer der ALD Automotive Fuhrparkmanagement und Leasing GmbH

Weitere Informationen zu ALD Park finden Sie unter www.aldautomotive.at

ÜBER ALD AUTOMOTIVE: 

ALD Automotive ist eine Tochter der französischen Geschäftsbank Société Générale und gehört international zu den führenden Anbietern im Fuhrparkmanagement und Full-Service-Leasing. Weltweit verwaltet das Unternehmen rund 1.5 Millionen Fahrzeuge in 43 Ländern und zählt damit bei der geografischen Abdeckung zu den Spitzenreitern seiner Branche. In Österreich ist der Fuhrparkexperte seit 2004 tätig und betreut mit rund 60 Mitarbeitern internationale wie österreichische Unternehmen jeder Größenordnung und unterschiedlicher Branchen. 

Rückfragen & Kontakt:

Claudia Haghofer, MSc
Marketing Coordinator
ALD Automotive
Fuhrparkmanagement und Leasing GmbH
Rivergate, Handelskai 92, 1200 Wien
Tel. +43 1 526 52 25-129
Fax +43 1 526 52 25-125
claudia.haghofer@aldautomotive.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004