UMIT-Professor Uwe Siebert erhält SMDM-Preis und wird nächster SMDM-Präsident

Hall in Tirol (OTS) - Während der 39. Jahrestagung der Society for Medical Decision Making (SMDM) in Pittsburgh, Pennsylvania, erhielt Univ.-Prof. Dr. Uwe Siebert, Leiter des UMIT-Departments für Public Health Versorgungsforschung und HTA, den SMDM Preis für herausragende Dienste und wurde außerdem als Präsident der SMDM für 2017-2018 eingeführt.

Ziel der SMDM ist es, durch systematische und integrierte Ansätze in der medizinischen Entscheidungsfindung und Gesundheitsversorgung, die Gesundheit von Individuen und Populationen zu verbessern. Die Fachgesellschaft fördert Fortbildung und den Austausch zwischen Wissenschaftlern, Gesundheitsdienstleistern, Entscheidungsträgern und der Öffentlichkeit.

Professor John B. Wong (Tufts University, Boston), der Vorsitzende des Preiskomitees, würdigte bei der Preisüberreichung an Uwe Siebert dessen außergewöhnliche Leistungen und Leadership bei der Weiterentwicklung der wissenschaftlichen und edukativen Aktivitäten der Gesellschaft.

Bei der Entgegennahme der Auszeichnung sagte Uwe Siebert:” Ich fühle mich sehr geehrt und empfinde tiefe Demut, diesen renommierten Preis zu erhalten. Ich sehe diesen Preis auch als Anerkennung für die vielen Menschen, die meinen Weg beeinflusst und mich bei der Gestaltung meiner Forschung und Lehre unterstützt haben.“

Auf derselben Tagung übergab die scheidende Präsidentin Angie Fagerlin (University of Utah, Salt Lake City) das Amt an Uwe Siebert, der zum neuen Präsidenten der SMDM gewählt worden ist.

Zu seinen Plänen während der Präsidentschaft sagte er: “Ich möchte die Kräfte unserer Fachgesellschaft in den analytischen Evaluationsmethoden und der patientenorientierten und partizipativen Entscheidungsfindung vereinen, um den Transfer unserer Forschungsergebnisse in praktische Informationen für Patientinnen und Patienten, Versorger und Entscheidungsträger zu erleichtern.

Bezugnehmend auf das Ziel der SMDM, den internationalen Austausch zu fördern, fuhr er fort: “Nachdem ich in Südamerika, Westafrika, Europa und Nordamerika gelebt und gearbeitet habe, denke ich, dass wir verstärkt an mobilen und webbasierten Fortbildungs- und Austauschprogramme arbeiten müssen, um auch diejenigen zu erreichen, die unsere Konferenzen nicht besuchen können, und um von ihren Erfahrungen zu lernen.“

UMIT-Rektorin Professor Sabine Schindler gratulierte: “Dieser Preis würdigt den herausragenden Beitrag in den Gesundheits- und Entscheidungswissenschaften, den Uwe Siebert durch seine Forschung, seine Lehre und seinen Leadership Service leistet. Wir sind stolz darauf, dass er der SMDM als Präsident dienen wird und sich weiterhin durch interdisziplinäre Aktivitäten für eine rationale und evidenzbasierte medizinische Entscheidungsfindung einsetzen wird.“

Rückfragen & Kontakt:

Univ.-Prof. Dr. Uwe Siebert, Vorstand des Departments für Public Health, Versorgungsforschung und HTA, public-health@umit.at, +4350-8648-673930

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002