Lobmeyr, Tiffany & Co. und Sotheby`s - moderne Weihnachtsgeschichte für „Licht für die Welt“ – und jeder kann mitmachen

Wenn Weihnachtsdeko caritativen Mehrwert bekommt ...

Wien (OTS) - Seit Samstag (11.11.2017) zieren 20 Miniaturen der weltberühmten Lobmeyr-Luster der New Yorker Metropolitan Opera die Weihnachtsauslagen des Flagship Stores von Tiffany & Co. in der Fifth Avenue in New York. Ein weiteres funkelndes Exemplar dieser mondänen Dekoration können Sie ab sofort auch in Wien bewundern.

Mag. Johannes Rath von Lobmeyr stellt das leuchtende Schmuckstück in Anlehnung an die zeitgleiche, größere Installation in Big Apple dem Juwelier Tiffany & Co. am Kohlmarkt zur Verfügung und verfolgt hierzulande damit einen guten Zweck. Nach Weihnachten wird Lobmeyr den Mini-Met in seinem Geschäft auf der Kärntner Straße zugunsten der Organisation „Licht für die Welt“ versteigern, die sich um blinde Menschen in Afrika bemüht. „Mit unseren starken Partner hoffen wir, dass mit der Versteigerung von diesem kleinen Prachtstück möglichst vielen Menschen in Afrika das Augenlicht zurückgegeben werden kann.“ so Mag. Johannes Rath, Leiter der Lusterabteilung von Lobmeyr und Enkel des Met-Luster-Entwerfers Hans Harald Rath.

Anmeldungen für die Versteigerung von großherzigen, interessierten Spendern werden gerne unter Chandeliers@lobmeyr.at angenommen. www.lobmeyr.at

Rückfragen & Kontakt:

Marie-Therese Trezek
MTT_PR für Lobmeyr, 0664/1122112, mtt_pr@aon.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008