Konzert „Heimat & Verlust“ am 14. November 2017

Außergewöhnlicher Abend in der Volkshochschule Hietzing

Wien (OTS) - Am 14. November 2017 veranstaltet die Volkshochschule Hietzing ein geschichtsträchtiges Konzert, bei dem jene Werke zu hören sind, die auch bei der Eröffnung des Austrian Centres in London 1939 gespielt wurden, u.a. von Franz Schubert, Erwin Weiss, Hans Gál, Karl Rankl und Joseph Horovitz.

Anlass des Konzerts ist die Ausstellung „Young Austria“ mit Kunstwerken von Young Austrians, die im 2. Weltkrieg für Österreichs Freiheit gekämpft haben – zu sehen noch bis 17. Dezember 2018 im 1. und 2. Stock der VHS Hietzing. Vor dem Konzert gibt es um 17.30 Uhr eine Führung durch die Ausstellung.

Tenor und Pianistin

Tenor des Abends ist Norbert Meyn. Der Sänger stammt aus dem Thüringischen Weimar und lebt seit 1997 in seiner Wahlheimat London. Er ist künstlerischer Leiter des Ensemble EMIGRE, dem auch die Pianistin Lucy Colquhoun angehört (www.ensemble-emigre.com). Als Konzertsänger arbeitete er mit den Dirigenten Sir Roger Norrington, Howard Arman, SimonHalsey, Phillip Pickett und Sir John Eliot Gardiner zusammen und ist auf mehreren CD-Einspielungen zu hören. Inzwischen produziert Norbert Meyn eigene Projekte und tritt vor allem als Liedsänger in Erscheinung. Er unterrichtet eine Deutsche Liedklasse am Royal College of Music in London und leitet dort das Projekt ‘Singing a Song in a Foreign Land’, das sich mit dem Erbe von Musikern beschäftigt, die in den 30ger und 40ger Jahren aus Deutschland und Österreich nach England kamen und dort eine neue Heimat fanden. (www.rcm.ac.uk/singingasong)

Die Pianistin Lucy Colquhoun studierte Liedbegleitung am Royal College of Music bei Roger Vignoles. Sie ist eine der gefragtesten jungen Liedbegleiterinnen in London und seit 2016 Mitglied des Ensemble EMIGRE. (https://lucycolquhoun.info)

Das Konzertprogramm im Detail

(Aus dem Programm der Eröffnung des Austrian Centre, London 1939)

Franz Schubert (1797-1828)
Schäfer’s Klaglied
An die Musik
Der Schiffer

Erwin Weiss (1912-2004)
Sommer des Gefangenen
(geschrieben in der Internierung auf der Isle of Man, Dezember 1940, Noten aus der Sammlung dem Orpheus Trust Archiv)

Hans Gál (1890-1987)
Drei Lieder aus der Revue “What a Life!”, Isle of Man, 1940
Song vom Stacheldraht
Keep Fit Song
Serenade/Put that Light out!

Karl Rankl (1898-1968)
Drei Lieder aus Opus 8 (1941/42)
Nudus Redibo (Op. 8 Nr. 2)
In Exile (Op. 8 Nr. 4)
Song (Op. 8 Nr. 5)

Joseph Horovitz (geboren in Wien 1926)
Klage des Weisen
Was die Kleine will
Zum 11. März

Erwin Weiss (1912-2004)
Young Austria Hymne: We are storming the Land

Factbox Wann: 14. November 2017, 18.30 Uhr Wo: VHS Hietzing, Hofwiesengasse 48, 1130 Wien Weitere Informationen auf http://bit.ly/2mesXwK

Pressebilder zu dieser Aussendung sind in Kürze unter www.wien.gv.at/pressebilder abrufbar. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Catharina Gruidl
Mediensprecherin
Wiener Volkshochschulen
Tel.: 01/89 174-100 105
Mobil: 0699/189 17 758
E-Mail: catharina.gruidl@vhs.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003