ÖSTERREICH-Umfrage: 65% für Türkis-Blau - Pilz wäre nicht mehr im Parlament, Grüne wieder drin

Sonntagsfrage: ÖVP 33%, SPÖ 27%, FPÖ 27%, Grüne 5%, Neos 4%, Liste Pilz 2%

Wien (OTS) - Derzeit kann eine Koalition von ÖVP und FPÖ mit einer breiten Zustimmung rechnen. Das zeigt die aktuelle ÖSTERREICH-Umfrage (Research Affairs, 7.-9. 11., 600 Online-Interviews). 65% der Österreicher sind dafür, dass eine Regierung Kurz-Strache eine Chance bekommt. 55% sind der Meinung, dass sich diese Koalition positiv auf Österreich auswirken wird (19% sehr positiv, 36% eher positiv).

Wäre am kommenden Sonntag bereits wieder Nationaratswahl, würde der erste Platz der ÖVP eindrucksvoll bestätigt. Die Partei von Sebastian Kurz könnte mit 33% der Stimmen rechnen (plus 1,5% gegenüber der Wahl). Knapp bleibt das Rennen um den zweiten Platz. Auf 27% kommen sowohl SPÖ (bleibt gleich), als auch FPÖ (plus 1%).

Dramatisch wird's dahinter. Die Liste Pilz käme nach dem Skandal um ihren Gründer nicht mehr ins Parlament. Sie würde halbiert werden und hätte nur mehr 2% (-2,4%). Profitieren würden davon die Grünen, die mit 5% (plus 1,2%) den Widereinzug ins Parlament schaffen würden. Die Neos kämen auf 4% (minus 1,3%).

60% der Befragten finden übrigens den Rückzug von Peter Pilz richtig. Ebensoviele halten ihn aber auch für das Opfer einer politischen Kampagne.

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH, Chefredaktion
(01) 588 11 / 1010
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0002