Karas gratuliert Köstinger: "Wunderschöne Aufgabe, Chance und Herausforderung"

Erfahrung aus Europaparlament einbringen: "Respektvoller Umgang, parteiübergreifende Zusammenarbeit, Achtung der Freiheit des Mandats"

Brüssel (OTS) - "Im Namen aller ÖVP-Europaabgeordneten gratuliere ich unserer ehemaligen Kollegin und meiner langjährigen Stellvertreterin, Elisabeth Köstinger, herzlich zur Wahl zur Nationalratspräsidentin und wünsche ihr viel Kraft und Erfolg", sagt Othmar Karas, Leiter der ÖVP-Delegation im Europäischen Parlament.

"Ihre Wahl ist eine große Ehre, eine wunderschöne Aufgabe, Chance und Herausforderung. Die Zukunft der europäischen Demokratie wird engstens mit der Rolle der Parlamente zusammenhängen. Die Parlamente, die Bürgerkammern in einer repräsentativen Demokratie, sind das Herzstück jedes demokratischen Systems", betont Karas.

"Ich erwarte, dass Elisabeth Köstinger ihre Erfahrungen, die sie im Europäischen Parlament gesammelt hat, aktiv und mutig in ihre staatspolitische Aufgabe einbringt. Der respektvolle Umgang, die parteiübergreifende Zusammenarbeit, die Achtung der Freiheit des Mandats und die Rolle des Europaparlaments als Arbeitsparlament könnten auch dem neuen Nationalrat gut tun", sagt Karas.

"Ich gehe davon aus, dass wir die Zusammenarbeit zwischen Nationalrat und den österreichischen Europaabgeordneten vertiefen werden. Ich freue mich schon auf das erste Arbeitsgespräch der neuen Nationalratspräsidentin mit allen Delegationsleitern", schließt Karas.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Othmar Karas MEP, Tel.: +32-2-28-45627, othmar.karas@ep.europa.eu
Daniel Köster M.A., EVP-Pressedienst, Tel.: +32-487-384784, daniel.koster@ep.europa.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0003