VP-Korosec zu Kinder- und Jugendpsychiatrie: Stadtregierung muss endlich für Ausbau der Kapazitäten sorgen

Aufzeigen der Defizite muss endlich Weckruf für rot-grüne Stadtregierung sein

Wien (OTS) - „Heute wurden erneut ganz klar die Defizite in Zusammenhang mit der Kinder- und Jugendpsychiatrie aufgezeigt. Das muss endlich ein Weckruf für die rot-grüne Stadtregierung sein, hier die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen. Denn gerade in Wien wird der dringend überfällige Ausbau vor allem im Bereich der Bettenkapazitäten seit Jahren aufgeschoben“, so ÖVP Wien Gesundheitssprecherin LAbg. Ingrid Korosec angesichts der heutigen Pressekonferenz der Österreichischen Ärztekammer.

Aufgrund dieses Mangels müssen Kinder und Jugendliche in psychischen Notsituationen immer wieder in Abteilungen für Erwachsene untergebracht werden. Auch die Volksanwaltschaft und die Wiener Patientenanwaltschaft habe heftige Kritik an dieser Praxis geübt.

„Das ist einfach inakzeptabel. Hier braucht es so schnell wie möglich die nötigen Reformen. Die rot-grüne Stadtregierung ist dringend aufgefordert endlich für einen adäquaten Ausbau der Kapazitäten in der Kinder- und Jugendpsychiatrie zu sorgen“, so Korosec abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (+43-1) 4000 /81 912
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0001