Die 8. Fabrikkonferenz: BMW Steyr und Flex für das große Fabrik-Finale 2017 nominiert.

Am 16. November entscheidet sich, wer als Sieger des härtesten Produktions-Wettbewerbs Österreichs hervorgeht.

Wien (OTS) - Seit März 2017 hatten österreichische Produktionsunternehmen Zeit, sich zum Wettbewerb „Fabrik2017“ anzumelden. Nun geht es in die heiße Phase! Die qualifizierten Unternehmen wurden vor Ort evaluiert und die vier großen Finalisten stehen fest: Flex (ehemals Flextronics International), Welser Profile GmbH, Lenze Operations Austria GmbH und BMW Group Werk Steyr.

Die Finalveranstaltung findet beim Fabriksieger 2015 (Infineon Technologies AG) in Villach statt. Fraunhofer Austria und das INDUSTRIEMAGAZIN küren dieses Jahr bereits zum 8. Mal den Fabriksieger. Hier stellen sich die Finalisten hochrangigen Industrie-Experten wie Sabine Herlitschka, Knut Consemüller, Wilfried Sihn und Hans Kostwein einem letzten Hearing, anschließend wird der Sieger bestimmt.

Die öffentliche Jurysitzung ist spannungsgeladen für die Teilnehmer, aber auch für die Zuhörer. Geschäftsführer der WEKA Industrie Medien und Industriemagazin Herausgeber Hans Florian Zangerl ist von der Konferenz überzeugt: „Schonungslos offen kann man der Konkurrenz in die ‚Produktionskarten‘ schauen, Benchmarks nachvollziehen und Überlegungen anstellen, ob das eigene Unternehmen ebenfalls Fabrik-Preis tauglich wäre.“

Neben der Konferenz wird den Besuchern eine Werksführung im beeindruckenden Innovationscenter der Infineon geboten. Die feierliche Preisverleihung und das abendliche Galadinner sorgen für einen entspannten Ausklang. 

Fabrik2017 – der Preis für die effizienteste Produktion

Termin: 16. November 2017           

Ort: Infineon Technologies AG, Villach in Kärnten 

Alle Informationen

Weiterführende Links:

https://industriemagazin.at/

https://www.fraunhofer.at/

Rückfragen & Kontakt:

Martina Harder, MA
Projektmanagement Veranstaltungen
WEKA Industrie Medien GmbH
Dresdner Straße 45
Tel: + 43 1 97 000 – 407;
Email: martina.harder@industriemagazin.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IMA0001