„VERA. Das kommt in den besten Familien vor“ – am 10. November in ORF 2

Adele Neuhauser zu Gast bei Vera Russwurm

Wien (OTS) - Schicksalsschläge eines Schauspielstars und das Leben als Sohn einer Prostituierten – am Freitag, dem 10. November 2017, berichten Vera Russwurms Gäste um 21.20 Uhr in ORF 2 in einer neuen Ausgabe von „VERA. Das kommt in den besten Familien vor“ darüber, wie sie ihre persönlichen Lebenskrisen bewältigt haben. Diesmal erzählt Publikumsliebling Adele Neuhauser, wie sie mit dem Verlust der Eltern und des Bruders fertig wurde. Außerdem berichtet Helmut Gruber, wie er als Sohn einer Prostituierten aufwuchs.

In der aktuellen Ausgabe der Talksendung geht es am 10. November um folgende Themen:

Adele Neuhauser: Nur kurze Zeit nach dem Tod von Vater und Mutter musste Adele Neuhauser mit dem nächsten Schicksalsschlag fertig werden: Der Bruder der Schauspielerin erlag einem Krebsleiden. „Wir hatten die Hoffnung und auch fast die Gewissheit, ihn durch meine Stammzellenspende retten zu können. Doch leider hat es nicht geklappt.“ Bei Vera lässt sie ihr Schicksalsjahr noch einmal Revue passieren. Vera zeigt ihr einen kleinen Film, den sie mit ihrem Vater kurz vor seinem Tod gemacht hat: „Ich habe viel geweint, aber scheinbar ist es noch nicht vorbei.“

Helmut Gruber: Die Mutter des Sozialwissenschafters war Prosituierte. „Ich bin das, was in vielen Ländern als das ärgste Schimpfwort gilt – ein Hurensohn.“ Seine Mutter empfing in seinem Elternhaus in Purkersdorf bei Wien die Freier, der Ehemann war einverstanden. Helmut will seine Geschichte nun öffentlich erzählen. Die Auseinandersetzung mit vielen Fragen empfindet er nach sechs Jahren intensiver Psychoanalyse als „Befreiung“ und ist nun bereit, der heute 72-jährigen Mutter zu vergeben.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002