Wien-Leopoldstadt: Tatverdächtiger stiehlt Parfums im Wert von 5600 Euro

Wien (OTS) - Am 30.10.2017 gegen 14:50 Uhr wurden Polizisten des Stadtpolizeikommandos Leopoldstadt wegen eines Ladendiebstahls zu einem Drogeriemarkt am Praterstern gerufen. Eine 32-jährige Verkäuferin hatte den Diebstahl beobachtet und den mutmaßlichen Dieb zur Rede gestellt. Daraufhin flüchtete dieser und ließ bei der Flucht seine Sporttasche zurück, welche jedoch leer war. Polizisten konnten in der Tasche lediglich einen kleinen Notizzettel finden, auf dem eine E-Mail-Adresse notiert war. Durch aufwändige Recherche- und Ermittlungsarbeit konnten der 33-jährige Tatverdächtige namhaft gemacht und ein Foto aufgetrieben werden. Aufgrund interner Fahndungsmaßnahmen der Wiener Polizei sowie einer wienweiten Kundmachung innerhalb der Drogeriemarkt-Kette konnte der mutmaßliche Täter am 07.11.2017 in einer Filiale in Wien-Favoriten festgenommen und ihm insgesamt sieben Diebstähle zugeordnet werden. Die Gesamtschadensumme beläuft sich auf 5600 Euro, wobei ausschließlich Parfums gestohlen wurden. Besonders in derartigen Fällen wird die Wichtigkeit der professionellen Zusammenarbeit der Polizei mit Gewerbebetrieben deutlich.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Harald SÖRÖS
+43 1 31310 72115
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003