Junge ÖVP mit 8 Abgeordneten im Nationalrat vertreten

Im heute konstituierten Nationalrat setzen sich zukünftig 8 JVP-Abgeordnete für die Anliegen junger Menschen ein

Wien (OTS) - "Mit der heutigen Angelobung der Nationalräte sitzen erstmalig auch acht Nationalratsabgeordnete der Jungen ÖVP im Parlament. Gemeinsam mit Kira Grünberg stellt die ÖVP somit sieben Abgeordnete unter 30 Jahren - das ist mehr als alle anderen Parteien zusammen. Als JVP haben wir mit unseren jungen Kandidatinnen und Kandidaten über 100.000 Vorzugsstimmen bei der Nationalratswahl am 15. Oktober erreicht. Das ist ein großes Zeichen für junge Politik. Zukünftig haben die Jungen in unserem Land eine starke Stimme im Parlament", zeigt sich Stefan Schnöll, designierter Bundesobmann der Jungen ÖVP, erfreut.

In Zukunft wird sich Stefan Schnöll selbst als Abgeordneter im Nationalrat für die Anliegen der Jungen stark machen. Der 29 jährige Wals-Siezenheimer erhielt 2.214 Vorzugsstimmen auf der Salzburger Landesliste und konnte damit auf Landesebene das beste Vorzugsstimmenergebnis in ganz Salzburg verzeichnen.

Neben Schnöll wird auch Martina Kaufmann dem Nationalrat angehören. Die 31 Jahre alte Grazerin wechselt aus dem Grazer Gemeinderat nach Wien. Der 29-jährige Dominik Schrott, Landesobmann der Jungen ÖVP Tirol, erreichte in seinem Wahlkreis, dem Tiroler Oberland, über 7.000 Vorzugsstimmen und schaffte durch dieses sehr starke Ergebnis den Einzug in den Nationalrat.

Nico Marchetti, der 27-jährige Landesobmann der Jungen ÖVP Wien, wird zukünftig den Wahlkreis Wien-Süd im Nationalrat vertreten.

Aus Oberösterreich kommen gleich drei junge Nationalräte. Die 22-jährige Claudia Plakolm, Landesobfrau der Jungen ÖVP Oberösterreich, zieht als jüngste Abgeordnete in den Nationalrat ein. Neben Plakolm werden zukünftig auch Klaus Lindinger, 29 Jahre alt, aus dem Bezirk Wels und die Mühlviertlerin Johanna Jachs Oberösterreichs Jugend vertreten.

Die 30 Jahre alte Weinviertlerin Eva-Maria Himmelbauer hat bereits in der vergangenen Legislaturperiode dem Nationalrat angehört und wird auch in der künftigen Gesetzgebungsperiode ihre erfolgreiche Arbeit fortsetzen.

"Für uns ist dieses Ergebnis Verpflichtung und Auftrag zugleich. Wir werden in den nächsten 5 Jahren eine starke Vertretung aller Jungen in Österreich sein und freuen uns schon auf die kommenden Aufgaben", so Schnöll abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Julian Christian
julian.christian@junge.oevp.at
0664 517 3844
Junge ÖVP
Lichtenfelsgasse 7 1010 - Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0001