ASFINAG Verkehrsausblick: Schneefälle bis in tiefe Lagen möglich – Unbedingt an Winterausrüstung denken

Sperren von Spuren und Auf- und Abfahrten in der Nacht auf der A 23 Praterbrücke aufgrund Montage der Beschilderung

Wien (OTS) - In den nächsten Tagen bleibt es zumeist bewölkt und zeitweise regnerisch. Am Wochenende kann es aber im Westen Österreichs sowie an der Alpennordseite schneien – Schneefall ist dann auch bis in tiefere Lagen möglich. Auch im Osten ist Anfang nächster Woche laut derzeitigen Prognosen mit Schnee zu rechnen.

Die ASFINAG-Tipps für eine sichere Fahrt

Geschwindigkeit anpassen – Abstand halten: Passen Sie die Geschwindigkeit rechtzeitig an die Fahrverhältnisse an. Eine Faustregel für den richtigen Abstand ist die Zwei-Sekunden-Regel: Wenn das vorausfahrende Fahrzeug einen markanten Punkt passiert, langsam '21, 22' zählen. Erst dann sollte man selbst diesen Punkt passieren, sonst ist der Abstand zu gering.

Der Schnee kommt – nicht ohne Winterreifen: Sorgen Sie rechtzeitig für die entsprechende Winterausrüstung bei Pkw und Lkw – mit Winterreifen und Schneeketten. Seit 1. November müssen Pkw per Gesetz Winterreifen bei winterlichen Fahrverhältnissen montiert haben – Lkw-Lenker müssen verpflichtend seit 1. November mit Winterreifen unterwegs sein und zusätzlich Schneeketten mitführen.

Grenzkontrollen und Late-Night-Shopping in Parndorf

Die andauernden Grenzkontrollen können auch weiterhin für Behinderungen und Wartezeiten an den Grenzen Richtung Deutschland sorgen. Heute findet in Parndorf das Late-Night-Shopping statt. Die ASFINAG erwartet starken Verkehr aus Wien kommend – speziell auf der A 4 Ost Autobahn. Behinderungen kann es deswegen vor allem im Bereich der Anschlussstellen Neusiedl und Gewerbepark Neusiedl geben.

Fußballfans werden am 14. November ins Ernst-Happel-Stadion zum Ländermatch Österreich gegen Uruguay strömen. Hier kann es vor allem bei der Anschlussstelle Handelskai auf der A 23 Südosttangente bei der An- und Abreise zu Verzögerungen kommen.

A 23 Praterbrücke: Neue Beschilderung wird montiert

Nach der Instandsetzung der Praterbrücke montiert die ASFINAG ab Montag, den 13. November bis Donnerstag, den 30. November die neue Beschilderung. Dazu ist es notwendig, in der Nacht – jeweils zwischen 22 Uhr und bis längstens 5 Uhr – Fahrspuren beider Richtungsfahrbahnen und Auf- und Abfahrten zu sperren. Zusätzlich erfolgen zwischen Mitternacht und 1 Uhr kurze Verkehrsanhaltungen mit jeweils maximal 15 Minuten durch die Polizei. Diese sind notwendig, um die Überkopfwegweiser einzuhängen.

Rückfragen & Kontakt:

Alexander Holzedl
ASFINAG Pressesprecher
TEL +43 (0) 50108-18933
alexander.holzedl@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001