NHM Wien-Events: Verlässliche Spürnasen beim österreichischen Zoll

Spürhunde auf der Suche nach illegalem Schmuggelgut im Rahmen der Sonderausstellung „Hund & Katz“

Wien (OTS) - am Freitag, 17. November 2017, und Freitag 16. Februar 2018, jeweils um 19 Uhr in der Unteren Kuppelhalle des NHM Wien 

Mit Rudolf Druml (Bundesleiter Diensthundewesen/ Bundesministerium für Finanzen) und Dr. Harald Schwammer (Stellvertretender Direktor Tiergarten Schönbrunn)

Eine Hundestaffel – sechs Spürhunde verschiedener Rassen – und Zollexperten des Bundesministeriums für Finanzen suchen im NHM Wien nach illegalem Schmuggelgut. Aufgespürt werden sollen Drogen in Postpaketen, Tabak, Bargeld und als Höhepunkt zum Thema Artenschutz wird in Kooperation mit dem Tiergarten Schönbrunn nach einem lebenden Reptil in einem Koffer gesucht.

Zu Beginn der Veranstaltung gibt es eine Einführung zum Thema „Spürnase“, eine Gehorsamvorführung sowie eine Vorführung zum Schutzhundedienst.  

Veranstaltungskarte € 8,- im Vorverkauf

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Irina Kubadinow
Leitung Kommunikation & Medien,
Pressesprecherin
Tel.: ++ 43 (1) 521 77 DW 410
irina.kubadinow@nhm-wien.ac.at

Mag. Verena Randolf
Kommunikation & Medien
Pressereferentin
Tel.: ++ 43 (1) 521 77 DW 411
verena.randolf@nhm-wien.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NHM0001