„Unterwegs in Österreich“ am 9. November aus Großwarasdorf und Deutschkreutz

„Das innere Stoppschild erkennen und wegräumen“

Wien (OTS) - „Das innere Stoppschild erkennen und wegräumen“ lautet das Tagesthema, das am Donnerstag, dem 9. November 2017, „Guten Morgen Österreich“ (ab 6.30 Uhr), „Mittag in Österreich“ (13.15 Uhr), „Aktuell in Österreich“ (17.05 Uhr) und „Daheim in Österreich“ (17.30 Uhr) in ORF 2 bestimmt. „Guten Morgen Österreich“ präsentieren Eva Pölzl und Martin Ganster live aus Großwarasdorf – und mit „Daheim in Österreich“ meldet sich Nina Kraft abschließend aus Deutschkreutz.

„Das innere Stoppschild erkennen und wegräumen“ am 9. November

„Guten Morgen Österreich“ aus Großwarasdorf
Das „Buch der Erlaubnis“ stellt Renate Daimler vor. Die Autorin weiß, wie man innere Stoppschilder wegräumt und sich selbst nicht mehr im Weg steht. Auch Karikaturist Michael Pammesberger präsentiert sein neues Buch, das rechtzeitig zur Angelobung des neuen Nationalrates erscheint. Sänger Ruben Dimitri und die Tamburizza-Gruppe aus Großwarasdorf sorgen für gute Laune.

„Daheim in Österreich“ aus Deutschkreutz
Kälte, Wind und Schnee bedeuten eine große Herausforderung für unser Immunsystem. Marion Essletzbichler, Diätologin an der onkologischen Rehabilitation am Sonnberghof in Bad Sauerbrunn erklärt, welche Nahrungsmittel unser Immunsystem jetzt stärken und was man täglich ganz einfach zu sich nehmen kann, um widerstandsfähig und gesund durch den Winter zu kommen. „Fundstücke“ – so lautet der Titel des neuen Buches von Georg Markus. Er erzählt darin unbekannte Geschichten über bekannte Leute, wie zum Beispiel jene über das Tagebuch Kaiser Franz Josephs oder über die geheime Liebe der Anna Sacher, der legendären Chefin des Hotel Sacher. Live im Studio beschreibt er, wie er zu den vielen Geschichten gekommen ist.

„Unterwegs in Österreich“ – im Web und als App

Das TV-Publikum in ganz Österreich wird via Web und App ins Sendungsgeschehen miteinbezogen. Über ein Upload-Tool können Foto-und Videomaterial von Seherinnen und Sehern auf einfache Art und Weise an die Sendungsredakteurinnen und -redakteure geschickt werden, die dann eine Auswahl für das TV treffen (Stichwort: User Generated Content).

Mehr Informationen bietet die sendungsbegleitende Website unter http://unterwegs.ORF.at

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0009