Grüne-Transparenzoffensive für ausgewogene Berichterstattung im ORF Niederösterreich

Parteipräsenz in NÖ Heute im Monat Oktober

St. Pölten (OTS) - Die Grünen Niederösterreich haben das Unternehmen Mediaaffairs beauftragt, monatlich die Präsenz der Parteien in NÖ HEUTE zu erheben. „Gerade im Vorfeld der Landtagswahl wollen wir den Menschen in Niederösterreich die Möglichkeit geben, selbst zu beurteilen, ob der ORF seiner gesetzlichen Verpflichtung zu einer objektiven Berichterstattung nachkommt. Dabei geht es uns ausschließlich um eines: die größtmögliche Unterstützung für eine ausgewogene Berichterstattung, für einen unabhängigen, starken öffentlich-rechtlichen ORF und die Erfüllung des Informationsauftrags. Die kontinuierliche Veröffentlichung der Fakten soll der interessierten Öffentlichkeit die Möglichkeit bieten, sich selbst eine eigenständige Meinung zu bilden", beschreibt Hikmet Arslan, Landesgeschäftsführer der Grünen Niederösterreich, die Intention dieser Initiative der Grünen.

Präsenz der Parteien im Oktober 2017

Wahlwerbende Parteien als Gegenstand der Berichterstattung in NÖ Heute

61 Prozent der Berichterstattung entfallen auf ÖVP NÖ und SPÖ NÖ; davon 36 Prozent auf die ÖVP Niederösterreich.

ÖVP NÖ :    36%
SPÖ NÖ:     25%
FPÖ NÖ :    16%
GRÜNE NÖ:   15% 
NEOS:        8% 
FLÖ NÖ:      <1%
LISTE PILZ:  <1%

Alle Daten: Mediaaffairs, im Auftrag des NÖ Grünen Landtagsklubs

Service: alle Daten und Grafiken im Detail auf www.noe.gruene.at abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Kerstin Schäfer
Leiterin Kommunikation der Grünen Niederösterreich

Neue Herrengasse 1/ Haus 1
3109 St. Pölten
mailto: kerstin.schaefer@gruene.at
mobil: +43 664 831 7500

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRN0001