AVISO, Mittwoch, 15. November: Lichterkette: Unsere Ministerien nicht in die Hände von Rechtsextremen!

Wien (OTS) -

Lichterkette: Unsere Ministerien nicht in die Hände von
Rechtsextremen!


SOS Mitmensch ruft in Kooperation mit dem Mauthausen Komitee
Österreich, der Young Caritas der Erzdiözese Wien, dem
Republikanischer Club Neues Österreich, der Initiative #aufstehn,
den Jüdischen österreichischen HochschülerInnen, der Volkshilfe und
vielen mehr für Mittwoch, den 15. November um 18.30 Uhr zu einer
Lichterkette rund um das Regierungsviertel in Wien auf.

Mit der Lichterkette soll eine klare Botschaft transportiert werden:
Die Führung der wichtigsten und machtvollsten politischen Ämter
unserer Republik sollte ausschließlich Personen vorbehalten sein,
die nicht das Geringste mit rechtsextremen und neonazinahen
Verbindungen am Hut haben. Unsere Ministerien haben Schutz vor der
drohenden Übernahme durch Rechtsextreme verdient.

Wann: Mittwoch, 15. November, 18.30 Uhr
Wo: Startpunkt am Ballhausplatz vor dem Bundeskanzleramt, 1010 Wien

Die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich
eingeladen.

Datum: 15.11.2017, um 18:30 Uhr

Ort:
Ballhausplatz, 1010 Wien

Url: https://www.sosmitmensch.at/lichterkette-ministerien-nicht-in-haende-von-rechtsextremen

Rückfragen & Kontakt:

SOS Mitmensch, Zollergasse 15/2, 1070 Wien
Alexander Pollak
0664 512 09 25
apo@sosmitmensch.at
www.sosmitmensch.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SMM0001