Großer Erfolg bei den WorldSkills 2017 in Abu Dhabi

Bei der Berufsweltmeisterschaft schafften die TeilnehmerInnen aus Österreich ein Top 10 Ergebnis.

Wien, (OTS) - Von Seiten der Bundesinnung der Fahrzeugtechnik nahmen für den Bereich KFZ -Technik Klaus Lehmerhofer von BMW Auer in Krems/Niederösterreich und für den Bereich KFZ-Karosseriebau Simon Winder von der Karosserie Akademie in Alberschwende/Vorarlberg teil. Als Fachexperte stand Wolfgang Kammerer von Wiesenthal/Zwettl den Teilnehmern vor Ort zur Verfügung. Mit der Medallion for Excellence Auszeichnung für Klaus Lehmerhofer und der Platzierung von Simon Winder im oberen Mittelfeld trugen beide zum Erfolg des österreichischen Teams bei.

KommR Friedrich Nagl, Bundesinnungsmeister der Fahrzeugtechnik: „ Das duale Ausbildungssystem für unsere Lehrlinge und die exzellente Arbeit unserer Mitgliedsbetriebe in Aus- und Fortbildung von Lehrlingen und Mitarbeitern sichert uns bereits seit Jahren Top Platzierungen bei internationalen Wettbewerben“.

Erik Paul Papinski, Bundesinnungsmeister Stellvertreter: „Solche Leistungen können nur vollbracht werden, wenn die Familie, Experten und der ausbildende Betrieb dahinter stehen und die entsprechenden Ressourcen zur Verfügung stellen“.

Rückfragen & Kontakt:

Dipl. Oec. Andreas Westermeyer, MLS
Bundesinnungsgruppe Metall-Elektro-Sanitär-Mechatronik-Fahrzeugtechnik
Wirtschaftskammer Österreich
T +43 (0)1 505 69 50-128

Renate Okermüller
Tel.: 0664/13 81689
rok@chello.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ROK0001