Vortrag „500 Jahre Reformation“ im Bezirksmuseum 23

Wien (OTS/RK) - Im Festsaal im Liesinger Bezirksmuseum (23., Canavesegasse 24) hält Maria Pammer am Freitag, 3. November, einen Vortrag mit dem Titel „500 Jahre Reformation und Liesing“. Die Referentin erzählt den Anwesenden wissenswerte Dinge über den Lebensweg und über das Wirken von Martin Luther. Von der großen Bedeutung der Lutherschen Lehre im 16. Jahrhundert in Wien bis zu Aktivitäten der Evangelischen Kirchengemeinde in der heutigen Zeit erstrecken sich die Erläuterungen. Protestantische Entwicklungen im 23. Bezirk stehen an diesem Abend besonders im Blickpunkt. Museumsleiter Maximilian Stony begrüßt die Gäste und spricht einführende Worte. Beginn der Veranstaltung ist um 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten. Mehr Informationen:
Telefon 869 88 96, E-Mail bm1230@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Liesing:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011