„VERA. Das kommt in den besten Familien vor“ – am 3. November in ORF 2

Wien (OTS) - Von letzten und zweiten Chancen – am Freitag, dem 3. November 2017, berichten Vera Russwurms Gäste um 21.20 Uhr in ORF 2 in einer neuen Ausgabe von „VERA. Das kommt in den besten Familien vor“ darüber, wie sie ihre persönlichen Lebenskrisen bewältigt haben. Diesmal verrät Ana Milva Gomez, wie sie ihre letzte Chance nutzte und Musicalstar wurde. Außerdem berichtet Gerald Madlmayr alias Gerry Gekko über seine Zeit im thailändischen Gefängnis und wie er danach sein Leben wieder in den Griff bekam.

In der aktuellen Ausgabe der Talksendung geht es um folgende Themen:

Ana Milva Gomez: Jede Woche beeindruckte die Musicaldarstellerin mit kapverdischen Wurzeln mit ihrem Können und ihrer Persönlichkeit ein Millionenpublikum auf der Tanzfläche von „Dancing Stars“. Anas natürliche Art und herzliche Ausstrahlung bezauberte die Zuschauerinnen und Zuschauer – und so tanzte sich die gebürtige Niederländerin in die Herzen der Österreicher. Doch es war nicht immer so in Anas Leben. Bevor sie nach Wien kam, war sie mehr als drei Jahre ohne Engagement. Sie wollte schon ihren Job an den Nagel hängen, dann gab ihr eine Regisseurin eine letzte Chance. Über ihren Stolz, ihren Hochmut und ihre Arroganz spricht der Star ganz offen mit Vera und vor allem, wie sie es schaffte, beide Beine wieder auf den Boden zu bekommen.

Gerald Madlmayr alias Gerry Gekko ist ein erfolgreicher Fotograf, der viele Hollywood-Celebrities vor der Kamera hatte. Ende der 80er lebte er als Aussteiger in Thailand. Eines Tages bot man ihm an, Drogen zu schmuggeln; er wurde gleich beim ersten kriminellen Versuch verraten. Die darauffolgende Gerichtsverhandlung endete mit einer Blitzverurteilung zu 25 Jahren Gefängnis. Warum er vorzeitig entlassen wurde und wie er die Jahre in thailändischer Gefangenschaft überlebte, erzählt er am Freitag bei Vera.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004