Vermögenssteuer für die Reichsten bringt mehrere Milliarden Euro

Pressekonferenz

Linz (OTS) - Der Anteil der vermögensbezogenen Steuern ist in Österreich im Vergleich zu anderen Industriestaaten sehr gering. Dabei wäre ein fairer Beitrag großer Vermögen für solide öffentliche Finanzen notwendig.

In einer Pressekonferenz  am Mittwoch, 8. November 2017, um 11.00 Uhr in der Arbeiterkammer Linz, Volksgartenstraße 40, 5. Stock, Seminarraum 3, möchten wir Ihnen unter dem Titel Vermögenssteuer für die Reichsten bringt mehrere Milliarden Euro die Ergebnisse einer aktuellen Studie der Johannes-Kepler-Universität Linz (JKU) präsentieren. Als Gesprächspartner/-innen stehen Ihnen Präsident Dr. Johann Kalliauer, und Dr. Jakob Kapeller, Leiter des Instituts für die Gesamtanalyse der Wirtschaft an der JKU, zur Verfügung.

Vermögenssteuer für die Reichsten bringt mehrere Milliarden Euro

Pressekonferenz mit AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer und dem Leiter des Instituts für die Gesamtanalyse der Wirtschaft an der JKU, Dr. Jakob Kapeller.

Datum: 08.11.2017, 11:00 - 12:00 Uhr

Ort: Arbeiterkammer Oberösterreich, Seminarraum 3, 5. Stock
Volksgartenstraße 40, 4020 Linz, Österreich

Url: http://ooe.arbeiterkammer.at

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich, Kommunikation
Dr. Robert Eiter
+43 (0)50/6906-2188
robert.eiter@akooe.at
ooe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0001