BV-Stv. Kriz (SPÖ) ad Parkpickerl-Befragung: Rasche Umsetzung gefordert

Wien (OTS/SPW-K) - „Das klare Ja zum Parkpickerl in der Zone A zeigt, wie groß der Stellplatzdruck in Simmering geworden ist. Stadler hat es monatelang verschleppt, eine Lösung zustande zu bringen. Umso mehr ist jetzt eine rasche Umsetzung gefordert“, so der stellvertretende Bezirksvorsteher Simmerings, Peter Kriz (SPÖ), der im Ergebnis der Parkpickerl-Befragung einen klaren Auftrag für den Bezirksvorsteher sieht.

Die Befragung nach der Einführung des Parkpickerls fiel für die Zone A mit einem eindeutigen „Ja“ aus. „Die Bewohnerinnen und Bewohner der Zone A finden aufgrund der Untätigkeit Stadlers keinen Parkplatz und haben daher für das Parkpickerl gestimmt“, so Kriz

Zwtl.: willkürliche Dreiteilung Simmerings

Anlässlich der Befragung hat Stadler Simmering offenbar mit einem Zirkel in drei Zonen eingeteilt. Kriz spricht in dem Zusammenhang von einer „wahllosen Dreiteilung Simmerings“. „Hinter dieser Aufteilung steckt kein System und die Grenzen sind nicht klar gezogen“, bemängelt Kriz. „Die SimmeringerInnen werden daher in den nächsten Wochen sehr genau beobachten, wie die konkrete Umsetzung erfolgt. Hier ist Stadler schon heute gefordert, rasch Massnahmen zu setzen", so Kriz.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Rathausklub
David Millmann
Kommunikation
01/4000-81943
david.millmann@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10003