Austria Email AG zu Weltspartag: Geldverbrennung auf Sparbüchern und in Kellern beenden

Knittelfeld (OTS) -

Knittelfeld – Geld „sicher“ am Sparbuch anlegen ist keine so gute Idee: Pro Jahr verschwinden durch hohe Inflation und Niedrigzinsen 2,2 Milliarden Euro Kaufkraft ins Zinsnirvana, in wenigen Jahren haben die Konsumenten auf ihren Sparbüchern gut ein Zehntel ihrer Ersparnisse verloren. „Aktive Geldanlage sieht anders aus. Sparefroh würde heute wohl eher Karriere mit Lehre als Installateur und Heizungstechniker machen und den Kunden eher einen Heizungstausch als ein Sparbuch empfehlen. Denn moderne Warmwasserspeicher oder eine sanierte Heizung sparen täglich Geld“, weiß Austria Email AG Vorstand Dr. Martin Hagleitner.

Zinsentief für private Energiewende nutzen

Ein durchschnittlicher österreichischer Haushalt gibt heute jährlich rund 3.000 Euro für Energie aus. Bis zu 90 % davon sind im Wohnbereich auf Warmwasserbereitung und Heizung zurückzuführen. Hagleitner betont anlässlich des bevorstehenden Weltspartages: „Der Negativspirale aus Niedrigzinsen und höheren Energiepreisen kann man einfach entkommen. Langfristiges Energiesparen mit modernen Geräten und Technologien schont Geldbörse und Umwelt. Schauen Sie am Weltspartag also besser beim Installateur vorbei als bei der Bank.“ Wer in die eigene Wohnung investiert, erhöht neben dem Wert der Wohnung auch die Lebensqualität.

Auf Politik wartet viel Arbeit

Eine neue Bundesregierung – wer auch immer ihr angehören wird –, hat auch im Bereich Wohnen und Umwelt eine Menge Versäumnisse aufzuholen: „Eine aufgeschobene Klimastrategie, ein Energieeffizienzgesetz, der Wunsch nach leistbarem Wohnen und ein Förderdschungel warten auf Erledigung“, erklärt Hagleitner, „aufgrund der unterschiedlichen Regierungszusammensetzungen in Bund und Ländern sind hier alle Parteien gefordert – vor allem ÖVP und FPÖ, aber auch SPÖ, NEOS und selbst die Grünen!“

Die Austria Email AG ist Gründungsmitglied des Zukunftsforum SHL, einer unabhängigen gemeinsamen Branchenplattform der Installateure, des Großhandels und der Hersteller von Qualitätsgeräten. Nähere Informationen zum Produktsortiment von Austria Email finden Sie auf www.austria-email.at

Rückfragen & Kontakt:

Austria Email AG
Dr. Martin Hagleitner (Vorstand)
T +43 664 831 94 54
mhagleitner@austria-email.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001