Vizebürgermeister übt Reanimation am Sicherheitsfest

Wien (OTS/RK) - Heute, Mittwoch, besuchte Johann Gudenus, im Rahmen seiner Vizebürgermeister-Tour, das Wiener Sicherheitsfest am Rathausplatz. Einen Tag vor und am Nationalfeiertag präsentierten sich „Die Helfer Wiens“ gemeinsam mit allen Wiener Hilfs- und Einsatzorganisationen, sowie mit zahlreichen befreundeten Organisationen.

„Gute Möglichkeit sich mit dem Thema Sicherheit auseinander zusetzen“

Auch zahlreiche Magistratsabteilungen geben einen Einblick in ihre spannende Arbeit. So können sich die Wienerinnen und Wiener etwa einen Überblick der Tätigkeiten der Wiener Berufsfeuerwehr (MA 68), der Wiener Linien, Wiener Wohnen, Dezernat für Sofortmaßnahmen oder der Wiener Berufsrettung (MA 70) verschaffen. Dort legte Vizebürgermeister Gudenus auch selbst Hand an und ließ sich in die Reanimation einweisen. „Man weiß nie, wann man gebraucht wird und helfen kann. Das Sicherheitsfest ist für die ganze Familie eine gute Möglichkeit sich mit dem Thema Sicherheit auseinanderzusetzen“, so der Vizebürgermeister anlässlich der Veranstaltung am Wiener Rathausplatz.

Traditionell ist das Wiener Sicherheitsfest die größte Sicherheitsleistungsschau Österreichs und bietet ein informatives und spannendes Programm für die ganze Familie. Auch am Nationalfeiertag zeigt etwa die Hundestaffel der Polizei ihr Können.

Weitere Informationen:
Dauer der Veranstaltung
am 25. und 26. 10.
von 9.00 bis 17.00 Uhr
www.sicherheitsfest.at

Rückfragen & Kontakt:

Werner-Christoph Kaizar
Mediensprecher Vizebürgermeister Johann Gudenus
Telefon: 01 4000 81087
E-Mail: christoph.kaizar@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008