Wien: Verkehrsunfälle mit Alkoholisierten, beschädigten Autos und einer Festnahme

Wien (OTS) - In der Nacht auf 25.10.2017 kam es in Wien zu drei Verkehrsunfällen:
• Am 24.10.2017 um 23:35 Uhr fuhr ein 22-Jähriger mit seinem Pkw in Penzing auf der Tiefendorfergasse in Richtung Gottfried-Alber-Gasse. Dabei kam es im Kreuzungsbereich mit der Dampierrestraße zu einem Zusammenstoß mit einem von rechts kommenden Fahrzeug.. Das zweite Fahrzeug wurde gegen einen Poller geschleudert, beide Insassen – eine 72-jährige Frau und ihr 75-jähriger Beifahrer – wurden verletzt und mussten von der Rettung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Alkomattest beim 27-Jährigen ergab einen Messwert von 1,44 Promille, ihm wurde der Führerschein abgenommen.
• Am 25.10.2017 um 00:30 Uhr konnte eine Streifenwagenbesatzung des Stadtpolizeikommandos Favoriten auf der Gudrunstraße in Fahrtrichtung Triester Straße ein Fahrzeug mit stark überhöhter Geschwindigkeit wahrnehmen. Der Lenker entzog sich der Anhaltung, raste durch die Herzgasse und die Dampfgasse in die Neilreichgasse, wobei er die rote Ampel der Kreuzung Gudrunstraße/ Alxingergasse ignorierte. In der Neilreichgasse überquerte er die Kreuzungen mit der Gudrunstraße und der Quellenstraße wiederum jeweils bei Rotlicht. In der Quellenstraße kam er von der Fahrbahn ab, fuhr auf den Gehsteig und touchierte eine Fußgängerampel, die Auslage und den Gastgarten eines Lokals, einen Stromkasten sowie ein parkendes Auto. Gegenüber den Polizisten behauptete der 31-Jährige, dass nicht er, sondern seine 30-jährige Beifahrerin das Auto gelenkt hatte und verhielt sich äußerst aggressiv, sodass er wegen aggressiven Verhaltens festgenommen wurde. Der Amtsarzt stellte eine Alkoholisierung von 1,2 Promille fest, außerdem besitzt der Mann keinen gültigen Führerschein. Die 30-jährige Beifahrerin wurde von der Wiener Berufsrettung verletzt in ein Krankenhaus gebracht und stationär aufgenommen.
• In Hietzing verursachte ein 41-Jähriger am 25.10.2017 gegen 2 Uhr insgesamt neun Verkehrsunfälle in der Glasauer Gasse, der Diabelligasse und der Firmiangasse. Insgesamt 9 Fahrzeuge sowie sein eigenes wurden zum Teil schwer beschädigt. Ein Alkomattest mit dem Unfalllenker ergab einen Messwert von 1,62 Promille. Dem Mann wurde der Führerschein abgenommen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Daniel FÜRST
+43 1 31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004