Wien-Favoriten: Wiener Derby der Amateurmannschaften FK Austria Wien – SK Rapid Wien

Wien (OTS) - Am 24. Oktober 2017 um 19:00 Uhr fand das Regionalliga Ost Meisterschaftsspiel zwischen den Amateurmannschaften von FK Austria Wien – SK Rapid Wien in der Laaer-Berg-Straße statt. Gegen 19:25 Uhr verschafften sich ca. 50, mit Zahnschutz und gepolsterten Handschuhen ausgerüstete, Personen gewalttätig Zutritt in das Fußballstadion. Die Personen drückten zunächst unter Anwendung von Gewalt das zugehaltene, aber nicht verschließbare Tor auf und liefen auf die Tribüne. Es wurde von den Polizisten Pfefferspray eingesetzt. Es kam während des Spiels zu keinen weiteren Vorfällen durch die eingedrungenen Personen. Nach dem Fußballmatch konnten die Beamten 36 Identitäten festhalten und diese Personen wegen des Verdachts der Nötigung anzeigen. Es wurden insgesamt 72 Verwaltungsstrafanzeigen gelegt sowie pyrotechnische Gegenstände und Handschuhe sichergestellt. Es wurde niemand verletzt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Daniel FÜRST
+43 1 31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002