Nachtrag zur Klärung

Wien (OTS) - Wie gestern berichtet konnte das Landeskriminalamts Wien, Außenstelle Süd, Ermittlungsbereich Raub, Gruppe Bruckner einen gesuchten Räuber (26) und seinen Komplizen (38) festnehmen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurden den zwei Tatverdächtigen insgesamt neun Raubüberfälle zugeordnet.
• 14.09.2017, versuchter Trafikraub, Mödling
• 23.09.2017, Raub-Geschäftslokal Wien-Meidling
• 26.09.2017, Trafikraub, Wien-Penzing
• 28.09.2017, Trafikraub, Wien-Favoriten
• 29.09.2017, Raub-Geschäftslokal, Ebreichsdorf
• 02.10.2017, Trafikraub, Wien-Meidling
• 04.10.2017, versuchter Raub Geschäftslokal, Wien-Meidling
• 04.10.2017, Raubl-Geschäftslokal, Wien-Margareten
• 06.10.2017, Raub-Geschäftslokal, Wien-Brigittenau
Bei den derzeit zugeordneten Taten wurden die jeweiligen Angestellten mit einer Gaspistole bedroht und es wurde Bargeld geraubt. Die Tatverdächtigen befinden sich derzeit in der Justizanstalt Josefstadt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Daniel FÜRST
+43 1 31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001