Plattform Patientensicherheit: Tagung zum Thema „Speak Up!“ mit Verleihung des Austrian Patient Safety Awards

Wien (OTS) - Gemeinsam mit dem Institut für Ethik und Recht in der Medizin und der Medizinischen Universität Wien veranstaltet die Österreichische Plattform Patientensicherheit am 07.11.2017 eine wissenschaftliche Tagung. Zahlreiche Expertinnen und Experten werden sich dem Thema "Speak Up! Wenn Schweigen gefährlich ist" widmen und Projekte vorstellen. Im Rahmen der Tagung findet auch die feierliche Preisübergabe des Austrian Patient Safety Awards 2017 durch Sandra Frauenberger, Stadträtin für Soziales, Gesundheit und Frauen, statt. „Diesen Preis verleihen wir für innovative Leistungen zur Erhöhung von Patientensicherheit und Qualität in Gesundheitseinrichtungen“, so Brigitte Ettl, ärztliche Direktorin im Krankenhaus Hietzing und Präsidentin der Österreichischen Plattform Patientensicherheit.

Kommunikation im Gesundheitswesen

Mit der wissenschaftlichen Tagung setzt die Österreichische Plattform Patientensicherheit einen weiteren Schritt, um das heurige Jahresthema „Kommunikation im Gesundheitswesen“ zu vertiefen. Gemeinsam mit internationalen Partnerorganisationen – dem Aktionsbündnis Patientensicherheit aus Deutschland und der Schweizer Stiftung für Patientensicherheit – organisierte die Plattform Patientensicherheit bereits den 3. Internationalen Tag der Patientensicherheit sowie unterschiedliche Maßnahmen zum Thema „Speak Up!“. „Das Ziel dieser Initiativen ist es, Kolleginnen und Kollegen aus allen Gesundheitsberufen ermutigen, zu reagieren und sich gegenseitig anzusprechen, wenn die Sicherheit von Patienten gefährdet scheint“, erklärt Ettl.

Auszeichnung für herausragende Projekte

„Mit dem Austrian Patient Safety Award, der heuer zum 3. Mal vergeben wird, sollen der Öffentlichkeit herausragende Projekte präsentiert und damit für das Thema Patientensicherheit sensibilisiert werden“, so Ettl. Einreichen konnten Krankenanstalten, Abteilungen und Stationen sowie ambulante Gesundheitseinrichtungen wie Institutionen, Ordinationen oder Gruppenpraxen. Die Entscheidung über die Preisträger trifft eine fachkundige Jury aus dem Gesundheits- und Patientensicherheitsbereich. Die Verleihung des Patient Safety Awards findet mit freundlicher Unterstützung der Firmen Roche, Medtronic und Deloitte statt.

Weitere Informationen:

Wann: Dienstag, 07.11.2017
09:30 – 16:30 Uhr: Tagung
16:30 – 17:30 Uhr: Verleihung „Austrian Patient Safety Award“

Wo: Van Swieten Saal, Van Swieten-Gasse 1a, 1090 Wien

Programm:
https://www.plattformpatientensicherheit.at/download/veranstaltungen/
2017/Tagungungprogramm_Speak-Up.pdf

Über die Plattform:
Die Österreichische Plattform Patientensicherheit ist ein unabhängiges, nationales Netzwerk. Diesem gehören die wesentlichen Einrichtungen und ExpertInnen des österreichischen Gesundheitswesens an, die sich mit PatientInnen- und MitarbeiterInnen-Sicherheit beschäftigen. Im Zentrum der Arbeit steht die Förderung der PatientInnen- und MitarbeiterInnen-Sicherheit durch Forschung, Koordination von Projekten, Vernetzung und Information. www.plattformpatientensicherheit.at
www.twitter.com/pps_patienten

Plattform Patientensicherheit: Tagung zum Thema "Speak Up!" mit
Verleihung des Austrian Patient Safety Awards


Weitere Informationen:
09:30 – 16:30 Uhr: Tagung
16:30 – 17:30 Uhr: Verleihung „Austrian Patient Safety Award“

Datum: 7.11.2017, 09:30 - 17:30 Uhr

Ort:
Van Swieten Saal
Van Swieten-Gasse 1a, 1090 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragen und Anmeldung für JournalistInnen:
Mag. Bosko Skoko
E-Mail: bosko.skoko@kommunikationsmacherei.at
Mobil: 0699/1 405 78 49

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAE0001