„profil“-Umfrage: 35% präferieren Schwarz-Blau

Nur 17% für Weiterführung der Großen Koalition – 12% für Rot-Blau

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin „profil“ in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, schreiben 35% der Österreicher einer Koalition aus ÖVP und FPÖ die größte Problemlösungskompetenz zu. Laut der vom Meinungsforschungsinstitut unique Research für „profil“ durchgeführten Umfrage trauen dementgegen 17% der Befragten einer Großen Koalition aus ÖVP und SPÖ zu, zukünftige Herausforderungen zu meistern. 12% sagen das über eine rot-blaue Regierung, 5% über eine ÖVP-Minderheitsregierung. 10% halten eine andere Koalitionsvariante für die beste Wahl. (n=500; Schwankungsbreite: +/- 4,4 Prozentpunkte)

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion, Tel.: (01) 534 70 DW 3501 und 3502

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO0002