„IM ZENTRUM“: Es ist Zeit … aber wofür?

Am 22. Oktober um 22.00 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Die Nationalratswahl ist geschlagen, Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat am Freitag ÖVP-Chef Sebastian Kurz den Auftrag zur Bildung einer neuen Regierung erteilt. Wohin steuert unser Land? Was kommt nach den vielen Jahren der rot-schwarzen Koalition? Ist Schwarz-Blau schon ausgemacht? Oder gibt es noch andere Varianten? Welche Veränderungen braucht Österreich? Wo werden die versprochenen Reformen ansetzen? Wie soll die angekündigte neue politische Kultur konkret aussehen? Oder wird nur die Macht neu verteilt? Was haben die Österreicherinnen und Österreicher in den nächsten Jahren zu erwarten? Darüber diskutieren am Sonntag, dem 22. Oktober 2017, um 22.00 Uhr in ORF 2 bei Claudia Reiterer „IM ZENTRUM“:

Michael Schickhofer
Landeshauptmann-Stellvertreter, Steiermark, SPÖ

Gernot Blümel
Landesparteiobmann, ÖVP-Wien

Johann Tschürtz
Landeshauptmann-Stellvertreter, Burgenland, FPÖ

Claudia Gamon
Abgeordnete zum Nationalrat, NEOS

Stephanie Cox
design. Abgeordnete zum Nationalrat, Liste Pilz

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0012