Leopoldstadt: „Zoom“ und „Zappadoing“ im Museum

Helmut Schuller (23.10.) und „Gregory“ (29.10./30.10.)

Wien (OTS/RK) - Im „Circus- und Clownmuseum Wien“ (2., Ilgplatz 7) tritt am Montag, 23. Oktober, ab 20.00 Uhr, der fingerfertige Unterhalter Michael Schuller im Rahmen der Reihe „Zoom Magic“ auf. Ohne aufwändige Requisiten bringt der Magie-Kabarettist auf zauberhafte Art und Weise das Publikum aus nächster Nähe zum Staunen und Lachen. Karten für diese Show mit „Las Vegas Flair“ kosten 20 Euro. Den Nachwuchs bezaubert am Sonntag, 29. Oktober, der Magier „Gregory“. Die „Zaubershow für Kinder“ im „Circus- und Clownmuseum Wien“ fängt um 15.00 Uhr an. Rund um das Zauberwort „Zappadoing“ passieren unglaubliche Sachen und am Ende der zirka 45 Minuten langen Vorstellung wartet auf die Kleinen die „Große Überraschung“. Eintritt: 6 Euro. Auskünfte und Karten-Reservierung: Telefon 0676/406 88 68.

Auch für Erwachsene hat der routinierte Zauberer „Gregory“ ein passendes Programm auf Lager: Am Montag, 30. Oktober, ab 20.00 Uhr, zeigt der Künstler eine „Diamond“-Show mit verblüffenden Kunststücken mit Chips und erstaunlichen „Karten-Wundern“. Der Kartenpreis bei dem „Zoom Magic“-Abend im Museum am Ilgplatz 7 beträgt 20 Euro.

Das ehrenamtliche Zirkushistoriker-Team (Leiter: Robert Kaldy-Karo) kooperiert bei den kostenpflichtigen Veranstaltungen mit dem Verein „Erstes Wiener Zaubertheater“. Von der „ARGE Wiener Bezirksmuseen“ wird das Museum unterstützt. Zu betrachten sind die vielfältigen Exponate (Plakate, Fotoaufnahmen, Requisiten, Bühnenkostüme, Programmzettel, u.a.) jeweils am Sonntag (10.00 bis 13.00 Uhr) sowie am ersten und dritten Donnerstag im Monat (19.00 bis 21.00 Uhr). Traditionell ist der Zutritt kostenlos. Informationen per E-Mail: info@circus-clownmuseum.at

Allgemeine Informationen:
Zauberkünstler/Kabarettist Michael Schuller:
www.michaelschuller.at/
Zauberkünstler „Gregory“:
www.magic-gregory.at/
Circus- und Clownmuseum Wien:
www.bezirksmuseum.at
Erstes Wiener Zaubertheater:
www.zaubertheater.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013