Wien-Floridsdorf: Streit unter Brüdern

Wien (OTS) - Im Zuge eines Streites kam es am 19. Oktober 2017 gegen 17.00 Uhr in einer Wohnung 21. Bezirk zu einem Streit unter Brüdern. Dieser Streit endete in Handgreiflichkeiten, wobei ein 15-Jähriger nach einem Messer griff, auf seinen 17-jährigen Bruder einstach und flüchtete. Der 17-Jährige wurde mit einer Stichverletzung im Bauch in ein Krankenhaus gebracht. Der 15-Jährige ging in der Nacht in eine Polizeiinspektion und stellte sich der Polizei. Auslöser für den Streit war eine Diskussion über die Freundin des Beschuldigten.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001